Das Supertalent 2011: Rosi Wittner: Wilder Ritt auf einem Strauß

15. November 2011 - 12:42 Uhr

Rosi hat sechzig Kilo abgenommen

"Ulknudel" Rosi Wittner kennt Dieter Bohlen bereits aus einem Casting bei "Deutschland sucht den Superstar". Als sich die Kandidatin später im Fernsehen gesehen hat, fand sie sich zu dick und hat für ihren Auftritt bei "Das Supertalent 2011" sechzig Kilo abgenommen. Auf der Supertalent-Bühne wagt Rosi einen wilden Ritt auf einem Strauß.

Vor ihrem Auftritt gesteht die Supertalent-Kandidatin, dass ihr nichts peinlich ist und dass sie gerne Menschen unterhält. Für Stimmung sorgt Rosi Wittner auch auf der Supertalent-Bühne. Sie reitet auf einem riesigen Strauß und singt "Cowboy und Indianer (Komm hol' das Lasso raus)".

Die Supertalent-Jury ist allerdings von Rosis Performance nicht begeistert: "Das ist eine Mischung zwischen Scheißmusik und Vogelgrippe", urteilt Dieter Bohlen. Mit drei "Nein"-Stimmen muss Rosi Wittner wieder nach Hause gehen.