Der Student Albert Tröbinger hat sich das Jonglieren vor drei Jahren selbst beigebracht. Doch der Supertalent-Kandidat ist kein gewöhnlicher Jongleur. Der 23-Jährige macht Kontaktjonglage. Bei "Das Supertalent 2011" lässt der Akrobat einen Reifen scheinbar frei im Raum stehen. Er spielt zwar mit Illusionen, ist aber kein Zauberer. Mit seinem Auftritt kann Albert die Jury begeistern und ergattert das Ticket in die nächste Runde. Sylvie van der Vaart ist hin und weg: "Es war fast wie Hypnose. Ich fand das super!"