RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now

Das Sommerhaus der Stars 2018: Julian lässt seinen Frust an Stephi aus

Julian Evangelos bringt Stephanie Schmitz zum Weinen
Julian Evangelos bringt Stephanie Schmitz zum Weinen "Du musst jetzt mal Ergebnisse liefern!" 04:35

"Ich hasse es, zu verlieren"

Oh Oh, da ist aber jemand richtig frustriert. Nach dem Spiel "Dünnbrettbohrer" ist Sommerhaus-Bewohner Julian Evangelos auf 180. Wie kann es nur sein, dass er als durchtrainierte "Sportsmaschine" so versagt hat? Letzter Platz – das geht gar nicht, findet er: "Ich hasse es, zu verlieren."

Mega-Frust bei Julian – Tränen bei Stephi

"Irgendwas läuft hier gewaltig schief", schimpft Julian. Zeit für eine Fehleranalyse mit seinem Herzblatt Stephi: "Wir müssen mehr geben. Wir holen nicht das Optimalste raus." Wie könnte man das ändern? Ganz klar, Stephi verschwendet zu viel Zeit beim Jubeln: "Dieses Freuen. Da geht zu viel Zeit bei drauf", erklärt Julian. Nicht so viel reden, mehr machen. Denn: "Ich hasse es, zu verlieren. Du musst jetzt einfach mal Ergebnisse liefern. Alle machen auf Leben und Tod, nur wir nicht. Ich hab keinen Bock auf so 'nen miesen letzten Platz. Was ist das für ein Scheiß?"

Stephi schweigt traurig. Julian dreht dagegen richtig auf: "Ich bin die größte Sportsmaschine, ich lauf Marathon. Ich bin intelligent, sportlich, ich stemme 200 Kilo im Fitnessstudio. Irgendwas läuft hier gewaltig schief! Da ärgere ich mich des Todes. Ich war immer der Erste. Auge um Auge, Zahn um Zahn." Ich, ich, ich, ich? Tja, dann kann es ja an IHM nicht gescheitert sein …

Julian Evangelos flippt beim "Dünnbrettbohrer" aus
Julian Evangelos flippt beim "Dünnbrettbohrer" aus "Ein Scheiß-Spiel, Alter!" 04:17

"Du musst noch mehr kämpfen!"

Jetzt kullern bei Stephi die Krokodilstränen. Liegt es etwa an ihr? "Du weißt, du bist ein krasser Typ und dann verlierst du so 'ne Scheiße!", zetert Julian weiter. Noch mehr Tränen. Julian will motivieren, erreicht aber das Gegenteil. "Du musst noch mehr kämpfen", streichelt er seiner weinenden Liebsten den Kopf.

Ganz eventuell hätte "Sportsmaschine" Julian beim Dünnbrettbohren einfach mal in die richtige Richtung bohren sollen … aber das ist nur so 'ne Idee.

Patrick Schöpf gehen Julian und Stephi jedenfalls megamäßig auf den Zeiger. Er glaubt nicht, dass ihre Beziehung stark genug für "Das Sommerhaus der Stars" ist. Dummerweise sagt er das ausgerechnet zu Danni Büchner, die sofort zu Stephi läuft …

Glücksgefühle bei Patrick Schöpf und Shawne Fielding
Glücksgefühle bei Patrick Schöpf und Shawne Fielding Sie gewinnen das Spiel "Dünnbrettbohrer" 02:44