Das Sommerhaus der Stars 2018: Jens und Daniela Büchner nehmen ihren Zoff mit Humor

Daniela Büchner: "Ich kotze keine rosa Herzchen"
Daniela Büchner: "Ich kotze keine rosa Herzchen" Nach Sommerhaus-Zoff 02:41

Was sich liebt, das neckt sich

Wenn Daniela und Jens Büchner sich in die Haare kriegen, können auch schon mal die Fetzen fliegen. Das hat das Paar im "Sommerhaus der Stars" schon mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Aber sind die beiden auch privat so hart zueinander? Die Antwort lautet: ja! Doch Danni stellt klar: "Wenn ich 'Arschgesicht' sage, ist das liebevoll gemeint."

Jens Büchner: "Du bist im Wahnsinn!"

Die Büchners haben es in der Promi-WG echt nicht leicht. Erst landen sie auf der Abschussliste und dann dürfen sie noch nicht mal bei den Spielen mitmachen. Doch Jens Büchners Dauerfrust macht Danni richtig aggressiv.

Als das Promipaar sich die Szenen im TV anschaut, müssen beide grinsen. Kein Wunder, dass man im Sommerhaus so austickt – ist ja schließlich auch keine alltägliche Situation. "Du bist im Wahnsinn", bestätigt Jens.

Daniela Büchner: "Bin halt so 'ne kleine Ghettobraut"

Und Danni? Die ist eben "impulsiv", wie Jens findet. Doch das lässt die 40-Jährige nicht unkommentiert: "Aber du bist manchmal ein Sacktreter!" Trotz harter Worte: Die beiden lieben sich. "Wenn ich in Fahrt bin, bin ich halt so 'ne kleine Ghettobraut", lacht Danni.

Auch Jens nimmt das Ganze mit Humor: "Wer uns kennt, weiß, dass wir das nicht so meinen." Das ist ja auch die Hauptsache, findet Danni: "Für uns, unsere Familie und unsere Freunde sind wir die Sieger. Und das ist das Wichtigste."

Wie es mit den Büchners weitergeht, zeigen wir am Montag, den 23. Juli, um 20:15 Uhr bei RTL.

Alles zu Das Sommerhaus der Stars

Neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars"

Wiedersehen macht Freude!

Neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars"