Das Sommerhaus der Stars 2018: Den Promi-Paaren platzt der Kragen

Bert Wollersheim: "Fahrt alle zur Hölle!"
Bert Wollersheim: "Fahrt alle zur Hölle!" So turbulent geht es in der Promi-WG weiter 00:48

Zank und Zoff – nicht nur bei den Büchners!

Frostige Stimmung im sonnigen Portugal: Schon nach kürzester Zeit platzt den Promi-Pärchen im "Sommerhaus der Stars" der Kragen. Aber daran sind nicht nur Daniela und Jens Büchner Schuld. Auch die anderen Liebespaare kriegen sich in der zweiten Sendung ordentlich in die Wolle – da kullern auch schon mal kleine und große Tränen.

Daniela Büchner: "Da hab ich keinen Bock mehr drauf!"

Wie man sich fühlt, wenn man auf Platz 1 der unbeliebtesten Paare im Sommerhaus steht? Mächtig mies, findet zumindest Jens Büchner. Bei dem Kultauswanderer sitzt die Enttäuschung tief. Daraus macht der "Ultra Jenser" auch keinen Hehl – sehr zum Leidwesen von Danni. Die kann das Rumgejammer nämlich nicht mehr ertragen: "Du ziehst mich runter, da hab ich keinen Bock mehr drauf!"

Doch damit nicht genug. Jens Mitleidsnummer geht ihr sogar so sehr auf die Nerven, dass sie am liebsten gehen möchte. Und zwar ohne Jens: "Dann pack ich jetzt meine Sachen und verpiss mich!"

Bert Wollersheim: "Fahrt alle zur Hölle!"

Aber nicht nur bei den Büchners hängt der Haussegen schief. Auch bei Julian Evangelos und seiner Stephanie Schmitz kriselt es im Liebesparadies. "Du musst noch mehr kämpfen", lautet Julians klare Ansage. Zu viel für die sensible Stephanie, die kurz darauf in Tränen ausbricht.

Und Ex-Rotlicht-König Bert Wollersheim? Der macht direkt mal einen Rundumschlag und fasst sich kurz: "Fahrt alle zur Hölle!"

Was hinter der harten Aussage steckt und wer die anstehenden Spiele rockt, zeigen wir am Montag, den 16. Juli, um 20:15 Uhr, in der zweiten Sendung von "Das Sommerhaus der Stars" 2018.

Alles zu Das Sommerhaus der Stars

Neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars"

Wiedersehen macht Freude!

Neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars"