Das Sommerhaus der Stars 2017: Ist der Zickenkrieg zwischen Helena Fürst und Giulia Siegel endlich beendet?

24. August 2017 - 9:16 Uhr

Diese Versöhnung währt nicht lange

Nachdem in der zweiten "Sommerhaus-Woche" zwischen Giulia Siegel und Helena Fürst ordentlich die Fetzen geflogen sind, möchte Ennesto Monte endlich wieder Frieden im Haus haben. Er bittet Giulia, einen Schritt auf Helena zuzugehen. Jetzt knallt's oder? Von wegen. Für Giulia ist die Entschuldigung ein Klacks. Doch wie viel Ehrlichkeit steckt hinter dieser Versöhnung?

Der Friedensnobelpreis geht an Ennesto Monte

Nach dem großen Krach zwischen Giulia Siegel und Helena Fürst in der zweiten "Sommerhaus"-Woche möchte Ennesto Monte versuchen, die beiden Streit-Hennen wieder zu versöhnen. Nach dem Frühstück bittet er Giulia: "Ich finde, ihr könntet auch mal mit uns ein Gespräch suchen, um den ganzen Scheiß mal zu beenden." So emotional kennt man Ennesto sonst eigentlich gar nicht. Zeigt er hier etwa eine neue Seite von sich? Giulia möchte auf Ennestos Bitte eingehen und macht einen Schritt auf Helena zu.

Giulia: "Keine Entschuldigung von Herzen"

Giulia entschuldigt sich bei Helena nicht von Herzen.
Giulia über ihre Entschuldigung an Helena: "Keine Entschuldigung von Herzen."
© RTL

In der Küche angekommen, redet Giulia nicht lange um den heißen Brei herum. Sie rückt bei Helena sofort mit ihrer Entschuldigung raus: "Ich möchte mich bei dir entschuldigen, falls ich dich mit irgendwas verletzt habe. Ich möchte mich nicht in deine Beziehung einmischen, lass uns einfach noch mal neu starten." Helena nimmt die Entschuldigung an. Und mehr noch, die beiden liegen sich versöhnlich in den Armen.

Wer hätte wohl gedacht, dass wir das noch erleben dürfen. Und nicht genug der Harmonie. Auch Helena möchte sich für ihre Schandtaten gegenüber Giulia entschuldigen. Die beiden einigen sich auf einen Neustart. Ob der wohl von langer Dauer ist? Denn für Giulia sind Entschuldigungen nicht der Rede wert. "Diese Entschuldigung kam nicht von Herzen", verkündet Giulia kurz darauf.