RTL News>News>

Das sind Japans traurige Helden

Das sind Japans traurige Helden

Sie opfern sich für ihr Land

Die Männer, die am Katastrophenkraftwerk Fukushima verzweifelt versuchen, einen Super-GAU noch abzuwenden, werden jetzt schon als Helden gefeiert - noch ungewiss, ob sie die nukleare Katastrophe verhindern können.

139 Feuerwehrleute, die an den Reaktoren im Einsatz waren, sollen nun ausgetauscht werden. Sie sollten nicht länger der radioaktiven Strahlung ausgesetzt bleiben, hieß es. 100 Kollegen rückten dafür am Samstag aus dem 230 Kilometer entfernten Tokio an.

Doch warum tun sie das, warum riskieren sie in ihren dünnen Strahlen-Schutzanzügen ihr Leben?