Coronavirus in Deutschland

Das sagt Jens Spahn zur aktuellen Lage

28. Februar 2020 - 20:29 Uhr

Die wichtigsten Fragen und Antworten

"Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie", warnt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Auch für Experten ist das Coronavirus kaum noch aufzuhalten. Immer mehr Regionen in Deutschland sind betroffen. Wir haben den Politiker getroffen und ihn mit den wichtigsten Fragen konfrontiert.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie jederzeit im Live-Ticker +++

Jens Spahn erklärt die aktuelle Lage zum Coronavirus

Das Coronavirus verbreitet sich weltweit und ist auch bei uns in Deutschland angekommen. Viele Menschen fragen sich jetzt, wie sie sich nun verhalten sollen und wie ernst die aktuelle Lage in Deutschland wirklich ist. Diese und weitere Fragen beantwortet Bundesgesundheitsminister Spahn im Video.

Wie kann ich mich vor einer Ansteckung schützen?

Menschen, die die Symptome einer Corona-Infektion aufweisen, ist zu empfehlen einen Arzt anzurufen. Zwar muss man nicht gleich hinter jedem Husten vermuten, sich mit dem gefährlichen Virus angesteckt zu haben. Trotzdem sollten Sie diesbezüglich wachsam sein, wenn Sie sich in Gebieten aufgehalten haben, die von einer Infektion betroffen sind oder Kontakt zu Personen hatten, sie in den entsprechenden Gebieten aufgehalten haben.

Coronavirus: Die wichtigsten Maßnahmen

Um sich wirksam vor einer gefährlichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, sollten sie alle wichtigen Informationen berücksichtigen. Wir haben Gesundheitsexperten gefragt und die wirksamsten Tipps zusammengestellt.

Prinzipiell gilt: Nichts schützt so effektiv vor Keimen und Viren wie die Hygiene rund um unsere Hände. Aufgrund der aktuellen Lage raten Ärzte momentan zu einer besonders gründlichen und regelmäßigen Reinigung der Hände.

Sie fragen sich: Geht von importierten Lebensmitteln eine ernstzunehmende Ansteckungsgefahr aus? Lesen Sie hier, was Sie beim Einkauf von Obst, Gemüse und Co. jetzt beachten sollten!