Das sagt Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell über seine Entdeckung

09. Oktober 2014 - 14:01 Uhr

Bahnbrechende Entwicklung in der Lichtmikroskopie

Stefan Hell hat erreicht, wovon alle Forscher träumen: Er erhält den Nobelpreis. Seine bahnbrechende Entwicklung ist ein Lichtmikroskop, das Vorgänge in Zellen schärfer darstellen kann, als Forscher lange Zeit geglaubt haben. "Man wird jetzt einfach viel, viel besser erkennen können was sich da im Einzelnen abspielt", sagt er im RTL Nachtjournal.

Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell
Stefan Hell im RTL Nachtjournal

Und so werde seine Entwicklung helfen können, bessere Therapieansätze für viele Krankheiten zu finden.