Petras Hauptspeise im "Perfekten Dinner"

Das perfekte Dinner: Gebratene Auberginen, Roastbeef und Nudeln mit Rowein-Schalotten-Sauce - Petras Hauptspeise

Tag3-Petra-Hauptspeise
Tag3-Petra-Hauptspeise

Tag 3 der „Dinner“-Woche im Raum Siegen. Petra tischt zur Hauptspeise groß auf. Es gibt

Gebratene Auberginen, Roastbeef und Nudeln mit Rowein-Schalotten-Sauce. Dazu noch Nudelpesto und eine Gorgonzolasauce mit Champignons.

Zutaten:

Nudeln:

250 g Mehl

150 g Hartweizengrieß

1 TL Salz

200 ml Wasser

3 EL Olivenöl

1 Prise Zucker

Gebratene Auberginen mit Honig:

2 Stk .Auberginen

1,5 l Milch

Salz und Pfeffer

Tomatengewürz

Mehl

1 Stk .Ei

Paniermehl mit Sesam

Honig

Roastbeef:

2,5 kg Roastbeef

4 Stk .Knoblauchzehen

Öl

Sojasauce

Salz und Pfeffer

Cayennepfeffer

Gorgonzolasace mit Champignons:

150 g Gorgonzola

200 ml Sahne

Muskat

Pfeffer

Zitronensaft

200 g Champignons

Pfeffer

Maggi

Nudelpesto:

1 Stk .Schalotte

150 ml Walnussöl

100 g Haselnüsse gemahlen

1 TL Tomatenmark

50 ml Granatapfelsaft

1 TL Zitronensaft

1 TL Zucker

0,5 TL Zimt

0,5 TL Safrangewürz

Rotwein-Schalotten-Sauce:

500 g Schalotten

Öl zum anbraten

1 Flasche Rotwein

1 l Gemüsebrühe

1 Stk .Lorbeerblatt

Salz und Pfeffer

Muskat

Butter

Zubereitung:

Nudeln:

  1. Alle Zutaten miteinander verkneten. Eine halbe Stunde im Kühlschrank legen.
  1. Mit Hilfe einer Nudelmaschine den Teigausrollen und zu Bandnudeln verarbeiten. Auf einem Nudelhalter mindesten 1 Stunde trocknen lassen.

Gebratene Auberginen mit Honig:

  1. Auberginen in 1,5 cm scheiben schneiden und 1-2 Stunden bedeckt mit der Milch stehen lassen. Danach mit den Gewürzen würzen.
  1. Mit Mehl von beiden Seiten bestäuben. Das Ei verquirlen.
  1. Die Scheiben dann durch die Eimasse und abschließend mit dem Mehl-Sesamgemisch panieren. In der Pfanne in Öl braten.

Roastbeef:

  1. Fleisch parieren (ohne den Fettrand ist es circa 1,8 kg nur noch). Öl in eine Auflaufform mit der Sojasause und den Gewürzen und geschälten halbierten Knoblauchzehen verrühren.
  1. Fleisch in die Ölflüssigkeit legen und einmal wenden. Mit Folie abdecken und im Kühlschrank gut durchziehen lassen. Früh genug wieder herausnehmen, ca. 45-60 Minuten in der Raumtemperatur etwas erwärmen lassen.
  1. In einer Pfanne scharf anbraten von allen Seiten. Dann mit dem Fleischthermometer in den Backofen bei 70-80 Grad für ca. 2 Stunden.

Gorgonzolasace mit Champignons:

  1. Sahne mit dem Gorgonzola in der Pfanne erwärmen und mit den Gewürzen abschmecken.
  1. Champions in Scheiben schneiden. In der Pfanne anbraten und würzen. Separat stellen.

Nudelpesto:

  1. Schalotte fein würfeln im Topf mit etwas Öl anschwitzen.
  1. Haselnüsse separat anrösten und dann zu der Schalotte geben. Dann mit den Tomatenmark alles anschwitzen.
  1. Mit dem Granatapfelsaft und dem Zitronensaft ablöschen. Alles würzen.
  1. Das Pesto in ein Gefäß abfüllen und für mindestens 1 Tag durchziehen lassen.

Rotwein-Schalotten-Sauce:

  1. Schalotten schälen und halbieren in Öl anbraten.
  1. Mit dem Rotwein ablöschen und dann nach und nach Rotwein und Gemüsebrühe nachfüllen. Die Menge einreduzieren lassen.
  1. Mit Butter zum Schluss etwas binden.
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Rezeptinfos:

Schwierigkeitsgrad: schwer

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Koch-/ Backzeit: 2 Stunden

Ruhezeit: 1 Stunde

Nährwerte:

Angaben pro 100 g

kJ (kcal: )607 (145)

Eiweiß: 9,7 g

Kohlenhydrate: 4,7 g

Fett: 9,8 g