Das Joshua-Profil: Max Hopp hat als Cosmo eine dunkle Seite

Max (Torben Liebrecht, r.) muss seinen Bruder Cosmo (Max Hopp) von seinem Plan überzeugen.
Max (Torben Liebrecht, r.) muss seinen Bruder Cosmo (Max Hopp) von seinem Plan überzeugen. © MG RTL D / Boris Laewen

Er versucht sein Leben in den Griff zu bekommen

Cosmo ist der ältere Bruder von Max. Obwohl ihm übel mitgespielt wurde, rappelt er sich immer wieder auf und versucht sein Leben einigermaßen in den Griff zu bekommen. Doch Cosmo trägt ein schreckliches Geheimnis aus seiner Kindheit mit sich herum: Eine Erinnerung, die etwas in ihm zerstört hat und die ihn nicht loslässt. Cosmo hat eine dunkle Seite, der er nicht entkommen kann. Als sein Bruder ihn um Hilfe bittet, zögert er nicht lange. Doch was Max vorhat, geht ihm zu weit. Wir zeigen "Das Joshua-Profil" am Freitag, den 30. März 2018, um 20:15 Uhr.

Max Hopp: Biografie

Max Hopp, 1972 in Berlin geboren, stand schon als Kind vor der Kamera. Drei Jahre lang war er in der Lustspielreihe des DDR-Fernsehens "Ferienheim Bergkristall" zu sehen. Sein Handwerk studierte er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Am Bremer Theater begann Max Hopp seine Karriere. Es folgten Engagements an den Schauspielhäusern Hamburg und Zürich, den Münchner Kammerspielen, der Volksbühne Berlin und den Salzburger Festspielen. Seit 2000 ist Max Hopp auch im Kino und Fernsehen präsent. Er spielt in den Theaterverfilmungen "Lulu" (Frank Wedekind) und "Peer Gynt" (Henrik Ibsen). Als schrullig-pflichtbewusster Polizeichef Mark Dononelli in der ZDF-Serie "Doktor Martin" wurde er an der Seite von Axel Milberg einem breiteren Publikum bekannt. Regelmäßig spielte er in den Krimi-Reihen "Bella Block" und "Tatort". Außerdem wirkte er in verschiedenen TV-Produktionen wie "Die Spiegel-Affäre" (Regie: Roland Suso Richter) und "Bornholmer Straße" (Regie: Christian Schwochow) sowie im ZDF-Mehrteiler "Der gleiche Himmel" unter Regie von Oliver Hirschbiegel mit. In dem Spielfilm "Das schweigende Klassenzimmer" (Regie: Lars Kraume), der am 20. Februar 2018 Weltpremiere bei der 68. Berlinale feierte, ist er ebenfalls zu sehen. Zudem spielt Max Hopp aktuell die Hauptrolle "Tevje" in dem erfolgreichen Musical "Anatevka" an der Komischen Oper in Berlin (Regie: Barry Kosky).