Das Jenke-Experiment: Rückführung in ein anderes Leben

7. April 2014 - 14:45 Uhr

Jenke als 'Herrmann'

Muss ich Angst haben vor dem Tod? Und was kommt danach? Fragen, die sich früher oder später jeder Mensch stellt. Jenke von Wilmsdorff sucht Antworten und hofft sie bei Ursula Demarmels zu finden. Die Rückführungsexpertin versetzt Jenke in Trance und möchte ihn so in ein möglicherweise früheres Leben begleiten. Ist das nur Hokus-Pokus oder tatsächlich möglich?

Trotz des mulmigen Gefühls lässt sich Jenke auf die Rückführung ein. Er taucht tatsächlich ab in ein früheres Leben. Er sieht "weiße, hohe Decken und einen offenen Kamin." Und "einen Jungen." Die Rückführungsexpertin Ursula Demarmels begleitet Jenke, fragt: "Wie ruft dich deine Frau? Wie nennt sie dich?" Jenke antwortet: "Hermann!"

Nach kurzer Aufwachphase ist Jenke wieder voll da. Er ist aber verwirrt. Was war real, was Einbildung? Die Rückführung hinterlässt bei Jenke gemischte Gefühle. Für ihn steht fest: Reiner Hokuspokus kann das nicht sein.