Das Jenke-Experiment: Razzia in Knast-Zellen bringt Unglaubliches zum Vorschein

"Man kann nicht ausschließen, dass es zu einem Übergriff kommt."

Sie kommen unangemeldet, wenn die Gefängnis-Insassen noch tief und fest schlafen. Leise schleichen sie sich heran, um dann umso härter zuzuschlagen: die Sicherheitsgruppen der Justizvollzugsanstalten - immer auf der Suche nach illegalen Gegenständen in den Gefängnis-Zellen. Jenke von Wilmsdorff wird Zeuge einer Knast-Razzia und ist überrascht, was dabei in den Zellen alles zum Vorschein kommt!

"Wir suchen nach allem, was verboten ist: Waffen, waffenähnliche Gegenstände, Drogen, Handys", erklärt ein JVA-Angestellter. Allesamt Gegenstände, die für Häftlinge einen immensen Wert haben und die man nicht einfach so herausrückt, nur weil nett danach gefragt wird. Im Gegenteil! Wenn die Sicherheitsgruppe zur Razzia in der der Justizvollzugsanstalt ansetzt, tut sie das stets nur in voller Schutz-Montur. "Man kann nicht ausschließen, dass es zu einem Übergriff kommt. Da muss man dann schnell handeln", erklärt der Justiz-Beamte.

Und dann geht plötzlich alles ganz schnell. In nur wenigen Minuten werden die Zellen zentimetergenau durchsucht und zusätzlich von Drogenspürhunden inspiziert. Gefunden wird fast immer etwas. Und mindestens genauso unglaublich ist es, was dabei in einer kleinen Zelle alles zum Vorschein kommen kann.

Werden bei einer Durchsuchung verbotene Gegenstände gefunden, hat das für die Insassen weitreichende Konsequenzen. "Das kann zur Folge haben, dass zum einen ein neues Strafverfahren eröffnet wird, eine Anzeige wegen Besitz illegaler Betäubungsmittel gemacht wird und hausintern kann es dazu führen, dass der Besuch eine Zeit lang hinter einer Scheibe erfolgt."

Und trotz dieser Strafen machen die Razzia-Ergebnisse auch auf erschreckende Weise bewusst, wie wichtig solche Maßnahmen sind. Denn irgendwie kommen solche Substanzen ja rein in den Knast. Irgendwer schmuggelt immer irgendwas. Und besonders kreativ werden die Insassen, wenn sie Waren innerhalb des Gefängnisses verschieben.

Welche skurrilen Verstecke die Justiz-Beamten schon aufgedeckt haben und wie die Insassen auf die Entdeckung ihrer Schmuggel-Waren reagieren, sehen Sie im Video.

Alles zu Das Jenke-Experiment

"Das ist, wie wenn dir was aus dem Herz gerissen wird!"

Jenke im Knast: Die Sehnsucht wächst jeden Tag

Der macht das wirklich!