Das Jenke-Experiment: Einjähriger Alexander hört zum ersten Mal im Leben

Dank Cochlea-Implantaten in die hörbare Welt

Seit er ein Baby ist, trägt der eineinhalbjährige Alexander ein Hörgerät. Doch auch damit versteht er so gut wie nichts. Wirklich reagieren kann er nur auf Augenkontakt und Gesten. Seine Mutter Helena hofft, dass Alexander durch eine Operation zum ersten Mal ihre Stimme hören kann. Und bei diesem Moment dürfen Jenke von Wilmsdorff und sein Team dabei sein.

Das Jenke-Experiment: Einjähriger Alexander hört zum ersten Mal im Leben
Als Jenke auf die Trommel schlägt, dreht sich Alexander um.

Die Familie Dell lebt in Zweibrücken. Mutter Helena, Papa Marc und die ältere Schwester Sophia verständigen sich mit dem kleinen Alexander vor allem über Gesten. Jetzt hofft die Familie, dass auch Alexander durch ein spezielles Implantat in die Welt der Hörenden wechselt.

In der Uniklinik Freiburg wird Alexander ein Cochlea-Implantat eingesetzt. Es soll die ausgefallenen Sinneszellen überbrücken und langfristig ein Hören wieder möglich machen. Es befinden sich 22 Elektroden im Cochlea-Implantat, die mit Strom stimuliert werden, so dass der Hörnerv gereizt wird. Es ist ein großer Fortschritt in der Medizin-Technik. Bevor das Implantat aktiviert wird, muss es im Kopf einwachsen.

Vier Wochen später folgt für die Familie Dell der große Moment: Das Cochlea-Implantat wird eingeschaltet, Aber kann es tatsächlich die Taubheit nehmen? Zunächst bleibt eine eindeutige Reaktion aus. Die Enttäuschung ist Alexanders Eltern anzusehen.

Instinktiv greift Jenke von Wilmsdorff, der sich mit Alexander, dessen Eltern und den Ärzten in einem Raum befindet, nach einer Trommel. Kann Alexander ihn hören, obwohl sich Jenke gerade hinter seinem Rücken befindet? Und tatsächlich: Alexander dreht sich um, als Jenke auf die Trommel schlägt. Er hat ihn nicht gesehen, sondern tatsächlich gehört.

Alexanders Eltern sind glücklich. Das Einsetzen und Anpassen des Cochlea-Implantats war für Alexander nur der erste Schritt in eine hörbare Welt. Aber ein gewaltig großer.

Alles zu Das Jenke-Experiment

Das Jenke-Experiment: Montag, 12.09. um 21:15 Uhr

Jenke wird durch Hypnose in Demenz-Zustand versetzt

Der macht das wirklich!