Das ist RTL-Ring- und Boxengassen-Reporter Kai Ebel

Boxenreporter Kai Ebel berichtet live von der Rennstrecke, aus der Boxengasse und Startaufstellung (Foto: China / Shanghai 2015).
Formel-1-Reporter Kai Ebel berichtet live von der Rennstrecke, aus der Boxengasse und Startaufstellung. © RTL / Lukas Gorys

Kai Ebel im Porträt

Seit 1992 berichtet Kai Ebel bei der Formel 1 live von der Rennstrecke, aus der Boxengasse und Startaufstellung. Die Zuschauer kennen den am 30. August 1964 in Mönchengladbach geborenen Niederrheiner zudem als Moderator und Reporter im Ring bei den RTL-Boxübertragungen rund um die Kämpfe von Henry Maske, Axel Schulz sowie Wladimir und Vitali Klitschko.

Ebel ist seit 1988 bei RTL

Nach dem Abitur am Neusprachlichen Gymnasium in Mönchengladbach absolvierte er den Wehrdienst und studierte anschließend an der Deutschen Sporthochschule in Köln mit Abschluss Diplom-Sportlehrer.

1988 kam Ebel zu RTL, machte zunächst ein Praktikum und Volontariat und wurde anschließend Redakteur in der Sportredaktion. Hobbies des Fans von Borussia Mönchengladbach sind das Boxen und asiatisches Essen.