Sa | 14:45

Das ist RTL-Moderator Florian König

Moderator Florian König
Florian König moderiert seit Jahren die Formel 1 bei RTL.

Florian König im Porträt

Seit 1996 ist Florian König bei RTL und moderiert die Formel-1-Sendungen von den Strecken in aller Welt. Außerdem ist er das Gesicht bei den großen Box-Events zu den Kämpfen von Wladimir Klitschko und Marco Huck.

Nach dem Abitur studierte der gebürtige Schwabe Sport und Publizistik. Anschließend arbeitete er zunächst als freier Mitarbeiter beim SWR. In der Saison 1991/92 berichtete er für die ARD-Sportschau über die Fußball-Bundesliga, 1992 von den Olympischen Spielen in Barcelona und 1993 von der Leichtathletik-WM in Stuttgart.

Im August 1996 wechselte König von der ARD zu RTL. Hier war er bis Mai 2003 auch Moderator der Champions-League-Übertragungen und 2003 der Sendungen zur Motorrad-WM. Bei der Fußball-WM 2006 kommentierte der Wahl-Kölner zudem drei der von RTL übertragenen Spiele und moderierte in der Saison 2006/2007 in Vertretung von Günther Jauch das Skispringen.

RTL-Moderator Florian König drückt Stuttgart und Köln die Daumen

König wurde am 14. September 1967 in Tübingen geboren und ist auch privat ganz auf Sport eingestellt. Bis zur B-Jugend spielte er Fußball bei den Stuttgarter Kickers. Als ehemaliger Skilehrer ist der Skisport seine andere große Leidenschaft.

König ist seit Mai 1997 verheiratet und hat zwei Kinder. In der Bundesliga drückt er dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Köln die Daumen.