Sa | 25.11. | 13:00

Das ist RTL-Experte Timo Glock

Tio Glock
Ex-Formel-1-Fahrer Timo Glock erweitert das RTL-Team. © Lukas Gorys

Timo Glock im Porträt

Timo Glock ergänzt das Experten-Team bei den Formel-1-Übertragungen von RTL. An der Seite von Florian König begleitet der ehemalige Formel-1-Fahrer die Zuschauer regelmäßig durch die Sendungen und analysiert kompetent das Geschehen auf und neben der Rennstrecke. Niki Lauda steht auch weiterhin als Experte zur Verfügung, tritt jedoch aufgrund seiner Funktion als Aufsichtsratschef beim Rennstall Mercedes etwas kürzer.

Glock startete seine Formel-1-Karriere 2004 bei Jordan, war neben Michael und Ralf Schumacher sowie Nick Heidfeld der vierte deutsche Pilot im Feld und bestritt zunächst vier Grand-Prix-Rennen. Nach Abstechern in die amerikanische Champ-Car-Serie (2005) und die GP2-Serie (2006/07), in der er sich 2007 den Meistertitel sicherte, kehrte er 2008 in die Motorsport-Königsklasse zurück.

Fünf Jahre Formel 1 bei Toyota und Virgin/Marussia

Bis zum Rückzug von Toyota ging Glock für zwei Jahre für das Team an den Start und fuhr zusammen mit dem Italiener Jarno Trulli. Der größte Erfolg in seiner Premieren-Saison gelang ihm beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring, als er hinter Heikki Kovalainen (FIN) den zweiten Platz belegte. In beiden Jahren bei Toyota erreichte er den 10. Rang in der Fahrer-Weltmeisterschaft.

2010 wechselte Glock zum neu gegründeten Rennstall Virgin, der nach der Umbenennung 2012 als Marussia firmierte. Seinen noch bis 2014 laufenden Vertrag löste das Team jedoch Anfang 2013 aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten einvernehmlich auf.

Nach seinem Aus in der Formel 1 wechselte Glock umgehend ins Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) und fuhr drei Jahre für das BMW-Team MTEK. 2015 gewann er in Oschersleben sein erstes DTM-Rennen.