Strenge Ernährungsregeln

Das isst Queen Elizabeth II., um fit und gesund zu bleiben

Queen Elizabeth II. soll strikt auf ihre Ernährung achten.
Queen Elizabeth II. soll strikt auf ihre Ernährung achten.
© picture alliance / empics | TOBY MELVILLE

22. Oktober 2021 - 13:21 Uhr

Queen Elizabeth mit 95 Jahren noch sehr fit

Queen Eizabeth musste gerade erst für Untersuchungen eine Nacht im Krankenhaus verbringen und auch seit Kurzem immer öfter auf einen Gehstock zurückgreifen. Trotzdem wirkt sie mit ihren 95 Jahren immer noch wahnsinnig fit und agil. Das soll neben ihren guten Genen an ihrer Ernährung liegen. Angeblich halte sie sich dabei an strikte Ernährungsregeln.

Ja nicht zu viele Kohlehydrate für die Queen

Um jung und gesund zu bleiben, soll die Monarchin auf ganz bestimmte Lebensmittel bauen und auf andere gänzlich verzichten, das verriet Darren McGrady, ehemaliger Küchenchef des Buckingham Palace. Demnach kommen bei der Queen weder mittags noch abends kohlehydrat-haltige Speisen auf den Tisch, als weder Reis noch Pasta, Brot oder Kartoffeln. Stattdessen gäbe es leichte Speisen aus Gemüse mit Fleisch oder Fisch. Ein Lieblingsgericht der britischen Königin sei Seezunge mit Spinat. Ihren Tag startet Queen Elizabeth stets mit einer Tasse Earl Grey Tee und ein paar Biskuits. Zum Frühstück stünden Müsli mit Joghurt und Toast mit Marmelade auf dem Speiseplan.

Queen freut sich über Produkte aus ihrem Königreich

Dabei lege die Queen großen Wert auf saisonale und regionale Produkte. Sie soll es lieben, wenn dass Essen von einem ihrer Anwesen stammt, zum Beispiel Lachs aus dem Fluss Dee bei Balmoral in Schottland. Zudem liebt sie Erdbeeren, aber bitte nur im Sommer, wenn sie Saison haben, ansonsten rührt sie die beliebten Früchte angeblich nicht an. Zudem habe sie ein Faible für dunkle Schokolade.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Auf Alkohol soll sie verzichten

Selbst Gin kann der Hof ganz regional beziehen, denn es gibt einen feinen Tropfen, der aus den Kräutern des Buckingham Palace hergestellt wird. Angeblich nehme die Queen trotz strikter Ernährungsregeln gerne einen kleinen Martini oder Gin als Schlummertrunk zu sich. Doch davon sollen ihr die Ärzte erst vor Kurzem abgeraten haben. Angeblich fand Elizabeth das ziemlich "unfair". Ihre Mutter, Queen Mum, wurde übrigens trotz täglichem Gläschen Cherry 101 Jahre alt. Warum also nicht? (udo)