Strenge Corona-Regeln für die Familie

Darum sorgt sich George Clooney aktuell um seinen Sohn Alexander

28. November 2020 - 12:05 Uhr

Darum schotten sich die Clooneys jetzt so ab

Sie gehören zu einem der meistfotografierten Promi-Paaren, doch in den vergangenen Monaten sind Amal (42) und George Clooney (59) kaum einem Paparazzo vor die Linse gelaufen. Medien spekulierten bereits, dass eine Ehekrise oder sogar eine Trennung der Grund für den starken Rückzug der Clooneys sein könnte. Jetzt wurde bekannt, warum sich die Familie in den letzten Monaten abgeschottet hat. Den Grund erfahren Sie im Video.

George Clooney sorgt sich um Corona-Infektion

George Clooney in LA mit seinem Sohn Alexander
Seltener Ausflug: George Clooney in LA mit seinem Sohn Alexander.
© RTL

Seit Monaten haben George Clooney und seine Familie ihr Zuhause kaum verlassen. Denn in der aktuellen Corona-Pandemie sind ihnen die Risiko-Faktoren einfach zu groß, verriet der Hollywood-Star dem Magazin GQ. George Clooneys Sohn Alexander (3) hat Asthma, eine chronische Krankheit der Atemwege. Ob diese zu einem erhöhten Risiko bei einer Corona-Infektion führen kann, ist bisher noch nicht ausreichend erforscht. Wie schlimm ausgeprägt die Krankheit bei dem kleinen Clooney ist, ist zwar unklar, für seine Eltern scheint es aber Grund genug zu besonderer Vorsicht zu sein. Und auch eins darf man nicht vergessen: Auch wenn er immer noch blendend aussieht, George Clooney ist bereits 59 Jahre alt und hat damit ebenso ein erhöhtes Risiko für einen schlimmen Verlauf.

George Clooney als Hausmann

In der Quarantäne-Zeit ist der Hollywood-Star regelrecht zu Hausmann mutiert. "Ich schneide mir selbst die Haare, ich schneide meinen Kindern die Haare, ich wische, sauge, mache die Wäsche und wasche das Geschirr ab", verriet Clooney in dem Interview. "Ich fühle mich wie meine Mutter 1964." Außerdem arbeitet der Schauspieler von Zuhause, hat von dort seinen neuesten Film "The Midnight Sky" geschnitten. Auch Interviews und Treffen mit Freunden finden bei den Clooneys derzeit nur online statt. Mit einem Gläschen Wein vor dem Bildschirm.

Plötzlich Familienmensch

Erst kürzlich verriet George Clooney, dass er dachte, er würde nie heiraten, bis er seine Frau Amal kennengelernt hat. Die beiden sind seit 2014 verheiratet und haben vor drei Jahren gemeinsam die Zwillinge Ella und Alexander bekommen.

Video: Clooneys ziehen Zorn der Nachbarn auf sich