Beleidigungen nach Berichterstattung aus dem Dannenröder Forst

RTL-Hessen-Auto beschmiert - Aktivisten entschuldigen sich mit Putz-Aktion

30. November 2020 - 10:21 Uhr

Im Video: Aktivist macht beschmiertes Auto wieder sauber

In Nordhessen geht der Kampf um den "Danni", den Dannenröder Forst an der A49, weiter. RTL Hessen ist immer wieder vor Ort, um von den Protesten zu berichten – doch vor einigen Tagen erlebten die Kollegen eine böse Überraschung: Das Auto wurde mit beleidigenden Botschaften beschmiert. Sogar vor der Windschutzscheibe wurde keine Rücksicht genommen. Ziemlich ärgerliche Aktion – doch mittlerweile haben sich die Umweltschützer mit einer besonderen Aktion bei RTL Hessen bedankt. Wir zeigen sie im Video.

Kampf um den "Danni" tobt seit Wochen

Im Dannenröder Wald, den Umweltschützer seit mehr als einem Jahr besetzt halten, laufen seit fast drei Wochen Räumungs- und Rodungsarbeiten für den Lückenschluss der A49. Die Gegner des Verkehrsprojektes lehnen dieses aus Klimaschutzgründen ab und besetzen deshalb den Wald teilweise. Es kam auch in ganz Deutschland zu umstrittenen Abseil-Aktionen. Die Befürworter erhoffen sich weniger Verkehrsbelastung und eine bessere Straßenanbindung.