Sie kann seine Klamotten nicht weggeben

Daniela Büchner: Jens' Kleidung hängt noch immer im Schrank

23. Oktober 2019 - 9:53 Uhr

Bilder an der Wand, Klamotten im Schrank, Parfüm im Bad

Bald ist es ein Jahr her, dass "Goodbye Deutschland"-Star Jens Büchner an Lungenkrebs starb. Er hinterließ acht Kinder und seine Ehefrau Daniela Büchner. Die 41-Jährige hat ihr Lächeln mittlerweile wiedergefunden und gönnt sich auch mal eine Partynacht mit Freundinnen. Trotzdem leidet sie nach wie vor unter dem schweren Verlust. Sie kann und will noch nicht loslassen. So hat sie es auch noch nicht übers Herz gebracht, Jens' Kleidung aus dem gemeinsamen Ankleidezimmer zu räumen. Das kommt für die Mutter nicht in Frage, wie sie uns im Interview erzählt. Selbst die Anschaffung eines neuen Sofas war für sie mit Schmerz und Tränen verbunden.

Danni Büchner: „Es wird alles in meinem Besitz bleiben“

Daniela kann sich von Jens Sachen nich trennen - und hat das in Zukunft auch nicht vor. Zwar wird sie seine Kleidung wohl eines Tages verräumen, aber sie stellt klar: "Es wird alles in meinem Besitz bleiben."

Neue Folge von "Goodbye Deutschland"

Wie es Daniela zur Zeit geht und wie sie die Saison ohne Jens erlebt hat, war in einer neuen Folge von "Goodbye Deutschland" am Montag (21.10.19) zu sehen. Die Sendung steht jetzt zum nachträglichen Abruf bei TVNOW bereit.