15. März 2019 - 13:13 Uhr

Am Samstagabend trafen sich Schlagerstars und Fans in Essen, um Jens Büchner († 49) ein letztes Mal beim "Goodbye Jens"-Tributkonzert zu ehren. Für Witwe Danni Büchner (41) war es der erste öffentliche Auftritt seit dem plötzlichen Krebstod ihrer großen Liebe im November 2018. Schon beim Konzert hatte sie sich auf der Bühne in einer emotionalen Rede an die Fans gerichtet. Nun sprach sie exklusiv mit RTL und verriet dabei, wie bewegend der Abend für sie war.

Achterbahn der Gefühle für Familie Büchner

Danni Büchner konnte beim Tribut-Konzert für ihren vestorbenen Mann Jens Büchner die Tränen nicht zurückhalten.
Danni Büchner konnte beim Tribut-Konzert für ihren vestorbenen Mann Jens die Tränen nicht zurückhalten.
© RTL

Die verganenen Monate waren für ihre ganze Familie ein Achterbahnfahrt der Gefühle. Sie hatte sich beim Konzert fest vorgenommen nicht zu weinen, doch die Emotionen übermannten sie schließlich doch. "Es sind wahnsinnig viele Tränen geflossen", erklärt Danni im RTL-Interview. "Ich war sehr ergriffen." Das erste Mal wieder in die Öffentlichkeit zu gehen - es muss für Witwe Danni ein schwerer Schritt gewesen sein. "Es war komisch. Ich war sehr aufgeregt", beschreibt sie. "Ich wusste oftmals nicht, wie die Leute auf mich reagieren, was sagen sie zu mir." Doch es verlief alles gut: "Es war schön. Aufregend schön. Und jetzt kann ich jedem meine Frisur präsentieren."

Dass so viele Fans nur für ihren Jens nach Essen gereist sind, hätte sie nicht für möglich gehalten. "Es ist unfassbar! Es ist sehr, sehr schön, damit hätte ich nicht gerechnet. Du kannst mich hundertmal fragen, wie ich das finde: Ich hab da keine Worte für, weil das der Wahnsinn ist. Für uns auch als Familie ist das sehr schön, dass so viele Menschen daran teilnehmen."

Das hätte Jens zum Konzert gesagt

Und was hätte Jens dazu gesagt? Da ist sich Danni sicher: "Mein Mann hätte gesagt: 'Was ist mit euch los, ihr Wildschweine? Lass die Hütte abreißen.' Er hätte das geliebt! Es hätte ihm sehr viel bedeutet."

Die zweite Folge von "Goodbye Deutschland" nach dem Tod von Jens ist am 18. März um 20:15 Uhr bei VOX und schon jetzt exklusiv bei TVNOW zu sehen.