So lustig gibt der Brite die Lizenz zum Töten ab

Daniel Craig auf der 007-Weltpremiere: Verrückte Auto-Putzaktion vom scheidenden James Bond!

28. September 2021 - 19:20 Uhr

Daniel Craig sorgt für einen lustigen Moment bei der 007-Premiere

Daniel Craig hat seine Lizenz zum Töten zwar verloren – nicht aber den Humor! Bei der Filmpremiere seines letzten Films in der Rolle als James Bond, "Keine Zeit zu sterben" stellt sich der Weltstar den Fragen Frauke Ludowigs und Guido Maria Kretschmers. Aber nicht bevor er eine lustige Autoputz-Aktion startet!

"Keine Zeit zu sterben", aber Zeit zum Auto-Putzen!

Toll sieht er aus, dieser Mr. Bond auf dem roten Teppich der Weltpremiere in London! Doch bevor 007 mit uns im Interview spricht, erspäht das Agenten-Adlerauge etwas, was so nicht sein darf! Statt zu Frauke und Guido zu gehen, stapft Daniel Craig erstmal flink zum Astor Martin, Bonds Dienstwagen. Was er DORT erspäht hat und wie witzig er seinen Wagen putzt, sehen Sie im Video. (nos)