Der Star musste ins Krankenhaus

"Dancing on Ice": Peer Kusmagk ist verletzt

© picture alliance

10. Oktober 2019 - 13:25 Uhr

Folgenschwer umgeknickt: Peer Kusmagk auf Krücken

Gerade erst wurden die Kandidaten der diesjährigen Staffel von "Dancing on Ice" bekannt, da ist auch schon der erste Trainingsausfall zu verzeichnen: Peer Kusmagk (44) hat sich bei den Proben verletzt und musste zu Untersuchungen ins Krankenhaus.

Glück im Unglück für den frischgebackenen Papa

Der Schauspieler, Moderator und Reality-TV-Star probt schon seit einigen Wochen mit Profipartnerin Kat Rybwoski. Jetzt ist er umgeknickt. So folgenschwer, dass er im Krankenhaus geröntgt werden musste. Der "Dancing on Ice"-Teilnehmer hatte Glück im Unglück: Gebrochen oder gerissen ist nichts, Peer hat eine starke Zerrung im linken Sprunggelenk und das Sprungbein ist geprellt.

So schlimm ist seine Verletzung

Bedeutet das das Aus für seine Teilnahme? Zum Glück nicht. Nach ein paar Tagen Schonung auf Krücken und mit getaptem Bein, steht der Ex-Dschungelkönig mittlerweile schon wieder auf dem Eis. Ein bisschen Zeit hat er also noch für's Training. Die erste Live-Show wird Mitte November ausgestrahlt.

Peer Kusmagk als stolzer Daddy

Von seinen Pflichten als Vater lässt Peer Kusmagk sich durch seine Verletzung nicht abbringen. Ende Juni 2019 ist der Star zum zweiten Mal Vater geworden und kümmert sich auch angeschlagen liebevoll um seine Tochter Yoko und Söhnchen Emil.Ocean.