Das passierte in Show 5

„Dancing on Ice“: Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest liefert eine Rekordperformance ab

© Copyright: SAT.1/Willi Weber, SpotOn

10. Dezember 2019 - 17:15 Uhr

Ex-GZSZ-Star mit herausragender Leistung

In der Sat.1-Show "Dancing on Ice" gab es in der fünften Sendung eine Rekord-Performance: Schauspieler Eric Stehfest (30) und Eiskunstläuferin Amani Fancy (22) traten zu "The Power of Love" auf. Für ihre emotionale Kür auf dem Eis bekamen sie anschließend von allen drei Juroren zehn Punkte.

„Das Beste, was ich gesehen habe“

Judith Williams (48) erklärte nach dem Auftritt der beiden: "Da war alles drin, was man sich hätte wünschen können." Daniel Weiss (51) schwärmte in seiner Bewertung sogar: "Das war für mich von allen Staffeln 'Dancing on Ice' das Beste, was ich bisher gesehen habe." Auch Katarina Witt (54) sprach von einer "Traumkür". Die hatte Eric Stehfest seinen Großeltern gewidmet: "Hallo Oma und Opa, das war für euch", grüßte er in die Kamera.

Peer Kusmag verliert Skate-Off gegen Nadine Angerer

Für Moderator Peer Kusmagk (44), der bis vor Kurzem noch verletzt war, ist die Show dagegen beendet. Er musste im Skate-Off gegen Nadine Angerer (41) und ihren Tanz-Partner David ran. Doch Peer und Partnerin Kat Rybkowski (37) schafften es nicht in die nächste Runde.

Weiterhin im Rennen sind Joey Heindle (26), André Hamann (32), Lina Larissa Strahl (21), Nadine Angerer und Eric Stehfest.

spot on news