Dance Dance Dance 2016: Leonard Freier und Sabia Boulahrouz geben eine heiße Lambada zum Besten

3. September 2016 - 21:01 Uhr

Sinnlichkeit, Erotik und ganz viel Hüfte bei "Dance Dance Dance"

Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier wollen in der ersten Show von "Dance Dance Dance" einen besonders heißen Auftritt auf die Bühne bringen - mit einer feurigen Lambada. Doch das ist leichter gesagt als getan. Juror Cale Kalay fehlt etwas sie Leidenschaft und auch Sophia Thomalla findet: "Da muss einfach mehr kommen". Am Ende gibt es 15,5 Punkte für das Tanzpaar.

Sabia und Leonard müssen noch etwas "drauf legen"

Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier tanzen bei "Dance Dance Dance
Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier legen eine heiße Lambada bei "Dance Dance Dance" auf's Parkett
© RTL, RTL / Stefan Gregorowius

Zu karibischen Rhythmen und dem dazu passenden Flair beginnen Sabia und Leonard mit ihrer Lambada und lassen ihren Hüften freien Lauf. Doch dann die Überraschung: Das Bühnenbild verwandelt sich in einen hippen Club, der Jennifer Lopez' Song "On The Floor" dröhnt aus den Boxen. Sabia erstrahlt in einem kurzen Glitzerkleid und Leonard kann mit seinem knappen, weißen T-Shirt zeigen, was ein echtes Sixpack ist. Es geht heißt her auf der Bühne, doch was sagen die Profis dazu?

"Dance Dance Dance"-Juror Cale Kalay fehlt es bei der ganzen Performance ein wenig an Leidenschaft: "Ihr zwei seid ja wirklich super sympathisch zusammen. Aber es ist dann leider 'nur' süß und es ist ein bisschen verhalten. Wenn man guckt, denkt man: 'Die haben so viel Potential'. Deswegen gibt es von mir 5,5 Punkte." Und auch Jurorin Sophia Thomalla ist etwas enttäuscht von Sabias und Leonards Leistung: "Ihr seht super aus, ihr habt Körper - da brauche ich glaube ich nichts zu sagen, ihr habt Ausstrahlung, ihr versteht euch super, eure Outfits sind mega und ihr habt geile Backround-Tänzer. Aber es wurde am Ende dann nicht genutzt. Da muss einfach mehr kommen. Deswegen gibt's von mir 5 Punkte." Das letzte Urteil kommt von DJ Bobo und auch er ist der Meinung, dass die beiden mehr können, als sie gezeigt haben: "Legt wirklich noch einen drauf. Ihr habt alles dazu. Ihr zwei seid für diese Show geschaffen. Von mir eine fünf."

Am Ende gibt es also 15,5 Punkte für Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier mit ihrer Lambada. Sabia nimmt die Kritik gelassen und hat schon ein klares Ziel für die nächste Show: "Ich lerne daraus und ich werde die nächste Show noch besser machen als heute."