Dance Dance Dance 2016: Juror DJ BoBo spricht im Interview über seine Familie und die neue RTL-Tanzshow

31. August 2016 - 16:20 Uhr

DJ Bobo:"Ich bin für die Paparazzi nicht spannend"

Wenn ab dem 03. September in der neuen RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" zwölf Promis beweisen, was sie als Tänzer drauf haben, darf einer natürlich nicht fehlen: DJ BoBo. Der weltberühmte Megastar beeindruckt in seinen zahlreichen Shows nicht nur musikalisch, sondern auch durch seine sagenhaften Tanzkünste. Kein Wunder also, dass er neben Profitänzer Cale Kalay und Schauspielerin Sophia Thomalla einen Platz in der "Dance Dance Dance"-Jury sicher hat. Kurz vor der ersten Show spricht der Superstar im Interview über seine Karriere und zeigt sich dabei ungewohnt privat.

DJ BoBo spricht im Interview ungewohnt privat.
Wenn es um seine Familie geht, kommt "Dance Dance Dance"-Juror DJ BoBo ins Schwärmen,
© RTL

DJ BoBo ist weltberühmt für seine spektakulären Shows. Doch vom Privatmann ist nur wenig bekannt. Der Musiker, der eigentlich René Baumann heißt, hält sich selbst für zu normal: "Ich bin gar nicht spannend für die Paparazzi. Das ist auch gut so", erklärt der "Dance Dance Dance"-Juror. Er genießt seine Privatheit und das Familienleben fernab des Promitrubels. Nur an ein Paparazzi-Bild kann sich der Megastar erinnern. Es handelt sich dabei um einen Schnappschuss mit seiner "Dance Dance Dance"-Kollegin Sophia Thomalla. "Da bin ich fünf Meter hinter ihr. In der einen Hand einen Koffer in der anderen einen Kaffee", erzählt DJ BoBo amüsiert.

Sein geringes Interesse am turbulenten Promileben kommt auch ganz besonders seiner Familie zu Gute. Die Zeit, die der Juror mit seinen Kindern verbringen kann, ist kostbar und soll möglichst intensiv und ungestört bleiben. Auch die Beziehung zu seiner Frau ist für den Superstar etwas ganz Besonderes. Durch seine zahlreichen Tourneen ist das Paar häufig getrennt. Doch auch nach fünfzehn Jahren sind beide absolut glücklich in ihrer Ehe. "Das Rezept ist ganz einfach. Man muss sich vertrauen. Man muss wissen, dass man den anderen rennen lassen kann und man selbst muss wissen wo Stopp ist. Dann ist alles gut", verrät der "Dance Dance Dance"-Juror.

DJ Bobo meidet normalerweise das Rampenlicht und möchte die Menschen einfach nur gut unterhalten. Das sind sicher die besten Voraussetzungen um als "Dance Dance Dance"-Jurymitglied alle zu begeistern. RTL zeigt die neue Tanzshow am Samstag, den 03. September 2016, um 20.15 Uhr und danach immer freitags um 20.15 Uhr.