Dance Dance Dance 2016: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis setzen verletzungsbedingt aus

Wiedersehen mit Leonard Freier und Sabia Boulahrouz in Show 4

Überraschung bei "Dance Dance Dance": Obwohl sie in der dritten Show mit der geringsten Punktzahl ausgeschieden sind, gibt es in Show 4 der RTL-Tanzshow ein Wiedersehen mit Leonard Freier und Sabia Boulahrouz. Sie springen für Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ein, die verletzungsbedingt nicht teilnehmen können.

Sabia Boulahrouz und Leonard Freier tanzen für Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis können wegen einer Verletzung bei "Dance Dance Dance" nicht tanzen. Leonard Freier und Sabia Boulahrouz sind dafür zurück.
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis können verletzungsbedingt nicht tanzen. Für sie springen Leonard Freier und Sabia Boulahrouz ein. © RTL

Damit hatten die Promis bei "Dance Dance Dance" nicht gerechnet: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis können in der vierten Show wegen einer Verletzung nicht auftreten – dafür gibt es ein Wiedersehen mit den bereits ausgeschiedenen Leonard Freier und Sabia Boulahrouz. Sie treten für das Duo an und performen die Tänze, die eigentlich Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas hätten zeigen sollen.

Können sich Leonard Freier und Sabia Boulahrouz zurück auf die Bühne kämpfen? Und werden sie die Jury um Sophia Thomalla, DJ BoBo und Cale Kalay überzeugen?

Wie sich Sabia Boulahrouz und Leonard Freier schlagen werden, was genau bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis passiert und wie es für sie in der neuen Musikshow weitergeht, zeigt RTL am Freitag, 23. September, 20.15 Uhr bei "Dance Dance Dance".

Alles zu Dance Dance Dance