Dance Dance Dance 2016: Comeback für Menderes Bagci und Aneta Sablik im Halbfinale

Alexander Kumptner und Mario Kotaska müssen verletzungsbedingt ausscheiden

Für die beiden TV-Köche Mario Kotaska und Alexander Kumptner ist bei "Dance Dance Dance" der Ofen aus. Der smarte Wiener Koch Alex hat sich so schwer an der Wade verletzt, dass er nicht mehr weiter tanzen darf.

Menderes Bagci und Aneta Sablik kämpfen um ein Final-Ticket

Aneta Sablik und Menderes Bagci rücken für die verletzten TV-Köche nach.
Aneta Sablik und Menderes Bagci rücken für die verletzten TV-Köche nach. © RTL

Des einen Pech ist des anderen Glück – im Halbfinale von "Dance Dance Dance" ist das besonders spürbar. Denn schon in der vierten Show hat TV-Koch Alexander Kumptner gemeinsam mit seinem Tanzpartner Mario Kotaska unter großen Schmerzen zu "Wake Me Up Before You Go-Go" von Wham" getanzt. Jetzt aber ist die Zeit bei der RTL-Tanzshow für den smarten Wiener Koch vorbei. Seine Verletzung an der Wade ist so schwer, dass er auf Anraten seines behandelnden Arztes aufhören muss.

Für Menderes Bagci und Aneta Sablik bedeutet diese Verletzung von Alexander Kumptner die Möglichkeit, ihr Können auf der "Dance Dance Dance"-Bühne noch einmal unter Beweis zu stellen. Beide hatten in der vierten Show die geringste Punktezahl der Jury bekommen – daher mussten sie "Dance Dance Dance" verlassen.

Alles zu Dance Dance Dance