Es war nicht nur ein „Ausrutscher“

Dana Schweiger: Ex-Mann Til Schweiger betrog sie mehrfach

2. November 2019 - 14:11 Uhr

Im RTL-Interview erzählt Dana, wie sie hinter Tils Affären kam

Ungewohnt offen blickt Dana Schweiger jetzt in ihrer Autobiografie auf ihre Ehe und die Trennung von Schauspieler Til Schweiger (55) zurück. Dabei verrät die 51-Jährige im RTL-Interview auch, dass ihr Ex-Mann sie mehrfach betrogen hat. Wie sie hinter seine Frauengeschichten gekommen ist und warum sie seinen ersten "Ausrutscher" fast noch entschuldigt, erklärt Dana im Video.

„Wenn mehr als zwei Leute in einer Beziehung sind, kann das nicht gut laufen“

14 Jahre nach der Trennung von Til Schweiger bricht seine Exfrau ihr Schweigen. Der Moment, als sie herausfand, dass Til sie betrogen hatte, war für Dana "schrecklich": "Ich wusste, dass das, was zwischen Til und mir ist, ist nicht wahr. Wir haben ein großes Problem." Gleich mehrfach sei ihr Ex fremdgegangen. "Wenn mehr als zwei Leute in einer Beziehung sind, kann das nicht gut laufen", sagt Dana rückblickend.

Til und Dana heirateten 1995 und haben vier gemeinsame Kinder: Valentin (23), Luna (22), Lilly (21) und Emma (17). Sie galten als absolutes Vorzeigepaar und wurden noch kurz vor der Trennung 2004 zum "Couple of the Year" gewählt. Als Til Schweiger damals gefragt wurde, ob er denn immer treu gewesen sei, bejahte er dies. Dabei wusste Dana schon da, dass er fremd gegangen ist. Trotzdem machte sie gute Miene zum bösen Spiel: "Ich habe Til gesagt, wir müssen zusammenhalten."

Til und Dana Schweiger kommen heute nach ihrer Scheidung gut miteinander klar.
Til und Dana Schweiger kommen heute nach ihrer Scheidung gut miteinander klar.
© picture alliance

2014 wurde das Paar offiziell geschieden. Einen Rosenkrieg gab es zwischen den beiden nicht - auch wegen der Kinder. Heute verstehen sie sich gut. Was Til Schweiger zu ihrem Enthüllungsbuch sagt? "Ich habe das erste Kapitel gelesen und finde es lustig", zitiert ihn "Bild".