Fünf Wochen vor der Geburt!

Dagi Bee ist krank und gestresst: Die Hochschwangere meldet sich mit schlechten Nachrichten

Dagi Bee geht's gar nicht gut.
Dagi Bee geht's gar nicht gut.
© Instagram/dagibee

10. November 2021 - 12:18 Uhr

Bald-Mama Dagi Bee geht's gar nicht gut

Auch das noch! Fünf Wochen vor der Geburt ihres ersten Kindes wird Dagi Bee (27) krank! Die hochschwangere Influencerin meldet sich sichtlich geschwächt mit den schlechten Nachrichten bei ihren Followern. Zu der Erkältung kommt der Vorbereitungsstress für die Geburt ihres Babys hinzu, der der Youtuberin nun doppelt zusetzt.

"Ich fühle mich wie Sch****“

Dagi Bee steht vor einer doppelten Herausforderung.
Dagi Bee steht vor einer doppelten Herausforderung.
© Instagram/dagibee

Mit ein paar verschwommenen Schwarz-Weiß-Selfies macht die 27-Jährige ihre aktuelle Gefühlslage deutlich. Es sieht düster aus für die werdende Mama eines Jungen. Denn ihre Krankheit erwischte sie offenbar aus dem Nichts: "Bin einfach krank geworden. Ich fühle mich wie Sch****", kommentiert die gebürtige Düsseldorferin ein Foto, auf dem sie erschöpft ihre Hand vors Gesicht hält.

Doch immerhin gibt es einen Lichtblick: "Zum Glück kein Coroni." Mit einem zweiten Beitrag in ihrer Instagram-Story lässt Dagi ihren Gefühlen freien Lauf: "Die Tatsache, dass ich noch so viel machen muss, bis das Baby da ist, stresst mich ein wenig. Sind ja immerhin nur noch knapp fünf Wochen (vielleicht sogar früher)", schreibt die 27-Jährige. Krankheit und Stress – eine blöde Kombi. Gerade zu einer Zeit, in der man eigentlich nur Vorfreude empfinden sollte.

Doch die Ehefrau von Produzent Eugen Kazakov (27) ist mit dem Baby-Stress nicht alleine. Auch die werdende Drillingsmama Anna-Maria Ferchichi (39) berichtet regelmäßig davon, dass sie für die Ankunft ihrer Kids einiges organisieren muss.

Dagi Bee bleibt optimistisch

Doch Dagi beweist, dass sie sich trotz doppelter Herausforderung nicht von ihrem Optimismus abbringen lässt. "Aber wird schon", schreibt sie zu einem Foto, auf dem sie lächelnd ihren Daumen hochhält. Richtige Einstellung! Hoffentlich wird die Youtuberin trotzdem ganz schnell wieder gesund und kann die letzten Wochen mit XXL-Babybauch genießen. (lkr)