"Daddy's Girl": Lukas Podolski ist zum dritten Mal Vater geworden

"Daddy's Girl": Lukas Podolski ist zum dritten Mal Vater geworden
Lukas Podolski hat allen Grund zur Freude.
imago/Horst Galuschka, SpotOn

Süßes Bild auf Instagram

Lukas Podolski (37) ist zum dritten Mal Vater geworden. Auf Instagram stellt der Fußballer seinen Fans "Podolski Nr. 5" vor. Auf dem Bild hält er seine neugeborene Tochter Ella im Arm, die Kleine schaut ihm direkt ins Gesicht.

"Sie ist schon Daddy's Girl", schreibt Podolski auf Englisch zu dem Schnappschuss. Dazu setzte er die Hashtags "Familie" und "stolzer Vater". Mit seiner Frau Monika ist der 130-fache Nationalspieler seit 2011 verheiratet. 2008 kam Sohn Louis zur Welt, 2016 folgte Tochter Maya.

Erstes Kind, das in Polen zur Welt kam

Ella ist Podolskis erstes Kind, das in seinem Geburtsland Polen zur Welt gekommen ist. Der Kultkicker wurde 1985 in Gliwice geboren. Als er zwei Jahre alt war, zogen sein deutschstämmiger Vater und seine polnische Mutter nach Bergheim nahe Köln. Auch seine Gattin Monika stammt aus dem Nachbarland.

"Dass Ella nun ebenfalls in Polen geboren wurde, ist diesmal zudem etwas Besonderes für uns Eltern", erklärte Podolski der "Bild"-Zeitung. "Nicht umsonst habe ich beschlossen, hier meine Karriere zu beenden." Seit 2021 ist der ehemalige Kölner bei Górnik Zabrze in der ersten polnischen Liga unter Vertrag.

Stars freuen sich mit Lukas Podolski

Zahlreiche Stars gratulieren Lukas Podolski auf Instagram zu der Geburt seiner Tochter. Jérôme Boateng (34), Podolskis langjähriger Mitspieler in der Nationalmannschaft, postete Herzchen-Emojis. Der offizielle Account des DFB hinterließ einen "Herzlichen Glückwunsch".

Auch prominente Nicht-Fußballer beglückwünschten den stolzen Dreifachpapa. Sänger Pietro Lombardi (30), der erst vor wenigen Tagen zum zweiten Mal Vater geworden ist, meldete sich ebenso wie Moderatorin Sophia Thomalla (33) und Rapper Veysel (39).

spot on news