23. Mai 2019 - 6:29 Uhr

Ein Dachstuhlbrand hat die Feuerwehren in Wiefelstede im Landkreis Ammerland beschäftigt. Das Feuer sei aus bisher ungeklärten Umständen in einem Wohnhaus ausgebrochen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Auch ein angrenzender Schuppen brannte. Rund 60 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes am Mittwoch nicht im Haus. Zur Höhe des Schadens konnte die Polizei bisher keine Angaben machen.

Quelle: DPA