Dachauer Todesschütze schuldfähig

12. Februar 2016 - 5:28 Uhr

Nach Ansicht eines psychiatrischen Gutachters ist der Dachauer Todesschütze schuldfähig. Er habe "keine Zweifel an der Schuldfähigkeit" des Angeklagten, sagte der Psychiater vor dem Landgericht München. "Eine krankhafte seelische Störung hat sich nicht finden lassen."

Der 55-jährige Angeklagte muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten. Er hatte im Januar einen jungen Staatsanwalt im Amtsgericht Dachau erschossen. Der inzwischen beinamputierte Mann nimmt in einem Krankenbett an dem Mordprozess teil.