CSI: Cyber - Ted Danson spielt Special Agent D.B. Russell

Der neue Chef der Cyber Crime Division: Special Agent D.B. Russell wird gespielt von Ted Danson.
© #Russell #Einbrüche, RTL / CBS

15. Dezember 2015 - 13:52 Uhr

Ted Danson ist einer der großen TV-Stars

Special Agent D.B. Russell wechselt von "CSI: Vegas" zu "CSI: Cyber" und übernimmt den Posten des Leiters der Abteilung Next Generation Forensics von Simon Stifter (Peter MacNicol). Gespielt wird der Chef-Ermittler von Ted Danson, der vor allem als TV-Star von sich reden macht.

Ted Danson wurde am 29. Dezember 1947 in San Diego, Kalifornien, geboren. Nach einem Schauspiel-Abschluss an der Universität von Pittsburgh verdiente Danson sich mit kleineren aber lukrativen TV-Spots sein erstes Geld. Seine erste durchgehende TV-Rolle hatte der attraktive Schauspieler Mitte der 70er Jahre in der Soap Opera "Sommerset". Es folgten verschiedene TV- und Filmrollen, bis ihm 1982 mit dem legendären Barmann Sam Melone in der Comedy-Serie "Cheers" der internationale Durchbruch gelang. Über zehn Jahre spielte Ted Danson den sympathischen Frauenschwarm hinterm Tresen und wurde dafür mit einem Golden Globe Award, zwei Emmy Awards und zahlreichen Emmy-Nominierungen ausgezeichnet. Doch auch neben "Cheers" hagelte es Preise. Für seine Rolle in der Miniserie "Something About Amelia" erhielt der Schauspieler 1984 einen Golden Globe als "Bester Hauptdarsteller". 1987 gelang ihm an der Seite von Tom Selleck und Steve Guttenberg in der Komödie "Drei Männer und ein Baby" der erste große Kinoerfolg. Es folgten Filme wie "Drei Männer und eine kleine Lady", "Made in America", "Der Soldat James Ryan" und zuletzt der packende Tierfilm "Der Ruf der Wale".

"Golden Globe"- & "Emmy"-Gewinner bei "CSI: Cyber"

Doch Ted Danson ist und bleibt einer der ganz großen TV-Stars. Nach "Cheers" folgte Ende der 80er mit "Becker" die nächste Erfolgsserie, in der Danson die Hauptrolle spielt. In den Jahren 2007 bis 2010 war er an der Seite von Glenn Close in der Serie "Damages - Im Netz der Macht" zusehen und bis 2011 spielte der Vater von zwei Töchtern zudem an der Seite von "Hangover"-Star Zach Galifianakis in der Comedy-Serie "Bored to Death". Von 2011 bis 2015 spielte Ted Danson, der seit 1995 mit Schauspielkollegin Mary Steenburgen verheiratet ist, die Rolle des Supervisor D.B. Russell in der erfolgreichen "CSI"-Mutterserie "CSI: Vegas". Im September 2015 wurde die legendäre Crime-Serie mit einem zweistündigen TV-Film beendet und Ted Danson wechselte mit der zweiten Staffel zum "CSI"-Ableger "CSI: Cyber".