Hohn und Spott für CR7

So witzig reagiert das Netz auf das Ronaldo-Aus

© Imago Sportfotodienst

17. April 2019 - 15:02 Uhr

Erstes verpasstes Halbfinale seit 2010

Die "Jungen Wilden" von Ajax Amsterdam haben Juventus Turin überraschend im Viertelfinale aus der Champions League geworfen. Cristiano Ronaldo wird damit nicht seinen vierten Titel in Folge gewinnen. Für CR7 ist es gar das erste verpasste Halbfinale seit der Saison 2009/2010. Im Netz erntet der Superstar dafür Spott und Häme.

So reagiert das Netz

Cristiano Ronaldo ist ein Typ, der polarisiert. "Messi oder Ronaldo?" - Das ist im Fußball zu einer Glaubensfrage geworden. Neben den zahlreichen Ronaldo-Jünger gibt es sicher fast genau so viele Ronaldo-Hater. Das Aus gegen Underdog Ajax ist für sie natürlich ein gefundenes Fressen ...

Sein mäjestetischer Jubel mit dem Schrei: "Siiiiiiu", den CR7 auf der Weltfußballer Wahl 2014 zum ersten Mal präsentierte und seit dem bei jedem Tor zelebriert, ist zu seinem Markenzeichen geworden. Allerdings bietet die Pose und der Kampflaut auch genügend Angriffsfläche für witzige verhöhnende Videos.

Die witzigen Reaktionen auf das Ronaldo-Aus

Frisur passend zum Saisonverlauf

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ronaldo’s Season 📉😂😂

Ein Beitrag geteilt von Goal: 30k 😍 (@trollingmadrid) am

Messi-Jünger verspotten CR7-Anhänger

Ajax-Bubis laufen Ronaldo den Rang ab