Kickt it like Rugby

Ronaldo: Mit Stollen-Trick zum Erfolg?

32A16600290E0766.jpg
© AP, Marco Alpozzi, MA

08. Juni 2020 - 10:16 Uhr

Cristiano Ronaldo testet neue Stollen

Cristiano Ronaldo trainiert bei Juventus Turin fleißig für den geplanten Re-Start der italienischen Serie A. Der Portugiese, der ohnehin als Trainingsweltmeister gilt, will seine Sprint-Geschwindigkeit mit einem Stollen-Trick in neue Sphären katapultieren.

Ronaldos neue Wunderwaffe

Wie "Tuttosport" berichtet, testet "CR7" seit dem erneuten Trainingsbeginn Schuhe mit Rugbystollen. Diese bestehen aus einer speziellen Gummimischung und nicht wie gewohnt aus Metall. Sie sollen angeblich zu mehr Grip und damit zu einer erhöhten Geschwindigkeit auf dem Rasen führen.

Abgeschaut hat sich Ronaldo die Stollen dem Bericht zufolge beim algerischen Stürmer Andy Delort aus Montpellier. Dort scheinen die "Wunderwaffen" Wirkung zu zeigen. Delort stellte im Februar den aktuellen Geschwindigkeitsrekord der französischen Liga auf (36,8 km/h).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Explode mode 💥💨

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am

Italiens Liga vor dem Re-Start

Ronaldo nun also noch athletischer und zackiger unterwegs? Noch ist nicht klar, ob er die Upgrade-Stiefel schon in der Pokal-Partie gegen Mailand (12.6.) oder beim ersten Liga-Match (22.6. gegen Bologna) einsetzt oder noch weiter testet. Sicher ist: Juve führt weiter die Tabelle der Serie A an (ein Punkt Vorsprung auf Verfolger Lazio) und steht vor der neunten Meisterschaft in Folge.