6. März 2019 - 21:08 Uhr

Große Sorge um Schlager-Legende Costa Cordalis

Der Kult-Sänger Costa Cordalis (74) hatte laut CLOSER einen Schwächeanfall und soll gesundheitlich schwer angeschlagen sein. Grund sollen Wasseransammlungen im Körper sein, die Costas Herz schwächen. Insider aus seinem Umfeld bestätigen dies gegenüber RTL.de. Der Schwiegervater von TV-Star Daniela Katzenberger (32) wurde auf Mallorca sogar ins Krankenhaus eingeliefert und dort bis zuletzt behandelt.

"Er musste im Rollstuhl zum Flugsteig"

Schon beim Benefiz-Konzert für Jens Büchner am 23. Februar in Essen soll Costa Cordalis sehr erschöpft und angeschlagen gewesen sein. Zudem hatte er sichtlich aufgeschwemmte Hände, die offenbar eine Folge der Wassereinlagerungen waren, wie wir im Video zeigen. Als er einen Tag nach dem Konzert wieder nach Mallorca flog, soll es ihm sogar schwer gefallen sein zu laufen. "Er musste im Rollstuhl zum Flugsteig geschoben werden", zitiert CLOSER einen Augenzeugen.

"Er wird es wieder schaffen"

Es ist nicht das erste Mal, dass Costa Cordalis mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. 2013 brach er bei einem Auftritt in Chemnitz vor 800 Zuschauern auf der Bühne zusammen. "Ich hatte Angst, dass ich nicht durchhalte", sagte der Sänger damals nach dem Konzert. Im Moment sollen sich sein Sohn Lucas (51) und seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger um Costa Cordalis kümmern. Abgeblich ist er auch schon wieder auf dem Weg der Besserung. Sein enger Freund Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein (64) zu RTL: "Er ist ein Kämpfer, er wird es wieder schaffen."