Italiens Presse feiert Ibrahimovic

Covid-19-genesener Zlatan ballert Milan zum Derbysieg

Zlatan Ibrahimovic führte den AC Mailand zum Derbysieg und an die Tabellenspitze
© imago images/LaPresse, Spada/LaPresse via www.imago-images.de, www.imago-images.de

18. Oktober 2020 - 13:06 Uhr

Zlatan Ibrahimovic: Nix verlernt

Zwei Wochen musste Zlatan Ibrahimovic wegen einer Coronavirus-Infektion in Quarantäne verbringen. Doch bei seinem Comeback zeigte der extrovertierte Schwede, dass er nichts verlernt hat.

Zlatan: "Sie haben das falsche Tier eingesperrt"

Zlatan Ibrahimovic war nach seiner Corona-Zwangspause sofort wieder in seinem Element. Während die italienische Presse Lob über den "Löwen Zlatan" ausschüttete, ließ der Superstar nach dem entscheidenden Doppelpack im Mailänder Derby keinen Zweifel an seiner Gier nach Erfolg aufkommen - und an seiner eigenen Großartigkeit.

"Sie haben das falsche Tier zwei Wochen zuhause eingesperrt", sagte der gerade rechtzeitig von einer Coronavirus-Infektion genesene 39-Jährige nach dem 2:1 (2:1) des AC Mailand gegen den Stadtrivalen Inter. Und postete passend dazu auf Instagram das Bild eines Löwen mit blutverschmiertem Maul. "Ich war so hungrig - und das hat sich bestätigt", meinte er.

AC Mailand wieder Spitzenreiter in der Serie A

Mit zwölf Punkten aus vier Spielen thront Milan an der Tabellenspitze, zuletzt gelangen vier Siege zum Saisonstart in der Spielzeit 1995/96 - damals gewann der Club die Meisterschaft. "Ich bin über meine Leistung nicht überrascht. Ich weiß, was ich leisten kann", sagte Ibrahimovic: "Wenn man an den Erfolg glaubt, kann man alles erreichen. Wir können den Scudetto erobern, und wir arbeiten hart dafür."

Es sei während der Quarantäne mental nicht einfach für ihn gewesen, gab Ibrahimovic zu, er habe seinen Geschmackssinn teilweise verloren und alle drei Tage einen Test gemacht. "Aber niemand konnte mich davon abhalten, dieses Derby zu spielen", sagte er.

Für Milan kam die Genesung gerade rechtzeitig. "Der Löwe Zlatan ist zurück! Ibrahimovic ist kein Stürmer wie alle anderen", schrieb die "Gazzetta dello Sport". "Ibrahimovic ist der Mailänder König! Mit einer fantastischen Leistung stoppt er Inters Star Lukaku", kommentierte der "Corriere dello Sport". Dem Belgier gelang nur noch der Anschlusstreffer. Der "Corriere della Sera" nannte Ibrahimovic daher den "absoluten Herrscher dieses Derbys".

RTL.de/sid