Kann man sich über infiziertes Fleisch anstecken?

Coronavirus auf gefrorenem Geflügel aus Brasilien entdeckt

Symbolbild: In China haben Gesundheitsbehörden aus Brasilien importiertes Geflügelfleisch entdeckt, auf dem das Coronavirus nachgewiesen wurde.
© iStockphoto, fotofrog

13. August 2020 - 8:02 Uhr

Chinesische Gesundheitsbehörde weist Coronaviren auf Geflügelfleisch nach

In der chinesischen Stadt Shenzhen haben die Gesundheitsbehörden nach eigenen Angaben bei einer Stichprobe importierter gefrorener Hühnerflügel aus Brasilien das Coronavirus nachgewiesen. Sämtliche Personen, die womöglich Kontakt mit potenziell kontaminierten Fleischprodukten hatten, seien umgehend ausfindig gemacht und getestet worden. Alle Tests seien negativ ausgefallen.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus können Sie im Liveticker auf RTL.de nachlesen +++

Video: Können Verbraucher jetzt noch ohne Bedenken Fleisch essen?

Bereits nachdem hunderte Corona-Fälle unter Mitarbeitern des Fleischfabrikanten Tönnies bekannt wurden, fragen sich viele: Kann ich noch bedenkenlos Fleisch essen? Oder besteht die Gefahr, dass ich mich über Fleischkonsum mit dem neuartigen Virus anstecke? Im Video erklärt Dr. Zinn, Direktor des Hygienezentrums Bioscientia, was Sie bei der Zubereitung von Fleisch beachten sollten.