Coronatests für Asylunterkunftsbewohner: Ergebnis Dienstag

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

13. Juli 2020 - 14:21 Uhr

Nach sechs bestätigten Corona-Infektionen in Asylunterkünften in Dahn wartet die Kreisverwaltung Südwestpfalz auf die Ergebnisse weiterer Untersuchungen. "Wir haben am Sonntag drei weitere Tests vorgenommen und erwarten die Ergebnisse am morgigen Dienstag", sagte ein Behördensprecher am Montag in Pirmasens. "Fünf weitere Tests stehen aus, weil die Menschen nicht anzutreffen waren."

Insgesamt sind mehr als 60 Menschen von den Untersuchungen betroffen. Die Bewohner, deren Tests negativ waren, sollen an diesem Mittwoch erneut untersucht werden. Bis das zweite Ergebnis vorliegt, sollen alle Bewohner der drei Unterkünfte in Quarantäne bleiben. Die positiv Getesteten stehen alle auf derselben Etage unter Quarantäne. Ein in dem Gebäude untergebrachtes Jobcenter wurde vorerst geschlossen.

Dem Sprecher zufolge wurde zudem in Rodalben die Bewohnerin eines Altenheims positiv auf Sars-CoV-2 getestet. "Mitarbeiter und Bewohner der Einrichtung wurden umgehend getestet", sagte er. Bis voraussichtlich an diesem Dienstag die Ergebnisse vorliegen und Klarheit herrsche, könnten Besucher die Einrichtung nicht betreten.

Quelle: DPA