Coronatests an Schule in Graal-Müritz bislang negativ

Corona-Testsets mit Abstrichstäbchen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

08. August 2020 - 18:21 Uhr

An der Ostsee-Grundschule in Graal-Müritz (Landkreis Rostock), die am Freitag wegen der Corona-Infektion eines Schülers vorsorglich geschlossen worden war, ist bislang kein weiterer Fall bekanntgeworden. Mehr als die Hälfte der 137 zu testenden Schüler und Lehrer habe sich einem Abstrich unterzogen. Alle bisherigen Testergebnisse seien negativ gewesen, teilte ein Sprecher des Landkreises am Samstag mit. Die noch ausstehenden Tests würden über das Wochenende erfolgen.

Neben der Grundschule war auch am Goethe-Gymnasium in Ludwigslust der Unterricht ausgesetzt worden, nachdem dort eine Lehrerin einen positiven Befund aufgewiesen hatte. Inzwischen wurde das Virus bei zwei weiteren Pädagogen des Gymnasiums festgestellt.

Quelle: DPA