Spieler hat Teamhotel sofort verlassen

Coronafall bei DFB-Gegner Tschechien

David Pavelka (l.) verpasst das Länderspiel gegen Deutschland.
© AP, Petr David Josek

09. November 2020 - 21:56 Uhr

Verein bestätigt positiven Test

Kurz vor der Abreise nach Leipzig gibt es einen Coronafall beim kommenden DFB-Gegner Tschechien. Mittelfeldspieler David Pavelka wurde positiv getestet, wie sein Verein Sparta Prag am Montag mitteilte. Der tschechische Verband bestätigte einen positiven Test, ohne den Namen zu nennen. Der Spieler habe das Teamhotel umgehend verlassen.

Was bringt die zweite Testreihe zum Vorschein?

Tschechien wird somit nur mit 25 Akteuren zum Länderspiel gegen die DFB-Auswahl am Mittwoch (20.45 Uhr bei RTL und im Liveticker bei rtl.de) in Leipzig anreisen.

Für Dienstag ist eine zweite Corona-Testreihe geplant. Schon bei den Nations-League-Spielen Tschechiens gegen Schottland und die Slowakei im September und Oktober hatten mehrere Stammspieler wegen positiver Testergebnisse gefehlt.

Unter den 26 ursprünglich für das Länderspiel in Leipzig Nominierten sind auch drei Bundesliga-Profis: Werder-Bremen-Torwart Jiri Pavlenka, Mittelfeldspieler Vladimir Darida von Hertha BSC und Torhüter Tomas Koubek vom FC Augsburg.