Neue Corona-Studie von Christian Drosten

Kinder sind genauso ansteckend wie Erwachsene

Kinder sind  ebenfalls sehr anstreckend.
© imago images/Westend61, Gemma Ferrando via www.imago-images.de, www.imago-images.de

02. Mai 2020 - 12:59 Uhr

Werden Schulöffnungen zu früh diskutiert?

Das Coronavirus ist besonders für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gefährlich. Das heißt jedoch nicht, dass Kinder in der aktuellen Pandemie keine Rolle spielen. Denn die sind einer aktuellen Analyse in Deutschland zufolge vermutlich genauso ansteckend wie Erwachsene. Diese Erkenntnis könnte eine wichtige Rolle spielen für die Entscheidung, wann Schulen und Kindergärten wieder zur Normalität zurückkehren können.

Forscher warnen vor zu schnellen Lockerungen in der Corona-Krise

Die neue Studie wurde von Forschern um den Virologen Christian Drosten von der Berliner Charité veröffentlicht und wurde bisher noch nicht von unabhängigen Experten geprüft. Das wichtigste Ergebnis: Die Zahl der Viren, die sich in den Atemwegen nachweisen lässt, unterscheide sich bei verschiedenen Altersgruppen nicht. Deshalb warnen die Forscher aufgrund ihrer Ergebnisse vor einer uneingeschränkten Öffnung von Schulen und Kindergärten in Deutschland.

+++ Alle aktuellen Informationen und Entwicklungen zum Coronavirus Sars-Cov-2 im Liveticker auf RTL.de. +++

Rolle von Kindern in Corona-Übertragung ungeklärt

Weil die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in vielen Ländern Wirkung zeigten, werden in vielen Ländern jetzt Kontaktbeschränkungen nach und nach gelockert. In diesem Zusammenhang wird auch vermehrt diskutiert, ob Schulöffnungen sinnvoll sind. Dabei gab es bisher keine Erkenntnisse darüber, inwieweit Kinder das Virus an andere weitergeben. Bisher sei das Virus vor allem von Erwachsenen Reisenden weitergeben worden.

Für die aktuelle Studie hat das Team um Drosten nun Proben von 3712 Infizierten untersucht und keinen Unterschied zwischen verschiedenen Altersgruppen festgestellt. Bei der Beurteilung der Ansteckungsgefahr in Schulen und Kindergärten müssten die gleichen Annahmen zugrunde gelegt werden, die auch für Erwachsene gelten, schreiben die Forscher.

TVNOW-Doku: Was wir aus der Krise lernen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.