Teil-Lockdown gilt erst ab Montag

Dürfen wir Halloween noch feiern?

Von Tür zu Tür ziehen an Halloween: Dieses Jahr keine gute Idee.
Von Tür zu Tür ziehen an Halloween: Dieses Jahr keine gute Idee.
© dpa, Peter Steffen, pst dul kde

31. Oktober 2020 - 11:31 Uhr

Schärfere Corona-Regeln erst ab 2. November in Kraft

Aufgrund der neuen Rekord-Infektionszahlen gelten in ganz Deutschland wieder strenge Corona-Beschränkungen – allerdings erst ab Montag. Darf man also heute Halloween noch mit allem Drum und Dran feiern? Lieber nicht, sagen Experten: Sie bitten schon jetzt Erwachsene und Kinder um Zurückhaltung.

Halloween-Touren mit Kindern: Politik und Polizei raten ab

Wie noch letztes Jahr mit der Drohung "Süßes, sonst gibt's Saures" von Tür zu Tür ziehen: Davon raten Polizei und Politik ab. Man solle außerdem nicht zu Motto-Partys zusammenkommen, auch nicht in reduziertem Umfang, hatte die bayerische Gesundheitsministerin, Melanie Huml (CSU), bereits vergangene Woche betont. "Denn es ist wichtig, unnötige Kontakte zu minimieren und Infektionsketten zu unterbrechen."

Auch Bundesfamilienministerin Franziska Giffey betont: "In Gruppen von Tür zu Tür zu laufen und Süßigkeiten zu sammeln - dafür ist aktuell nicht die Zeit." Wer trotzdem am Samstagabend unbedingt auf Halloween-Tour gehen will, muss die Regeln zur Eindämmung der Pandemie beachten, etwa die Maskenpflicht, Abstandhalten und die bereits geltenden Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum. Vielerorts sind schon jetzt nur noch Gruppen bis maximal fünf beziehungsweise 10 Personen aus zwei Haushalten erlaubt.

Bei vielen dürfte die Freude an den sonst beliebten Bräuchen ohnehin gedämpft sein. Die Polizei Niederbayern etwa erwartet, dass viele Türen, an denen geklingelt werde, geschlossen bleiben.

Lieber Mini-Partys im engen Kreis

Mit vielen Leuten zwanglos zu feiern, hält NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ebenfalls für unverantwortlich: "Verzichten Sie auf die üblichen Halloween-Partys. Helfen Sie mit!", appellierte er an die Bevölkerung. Alle müssten mit strengen Kontrollen und Sanktionierungen rechnen. "Die örtlichen Ordnungsämter werden keinen Missbrauch dulden", sagte er.

Auch wenn es schwer fällt, sollte die Gruselparty diesmal also nur im engen Kreis und zu Hause stattfinden. Spaß ist aber nicht verboten: Vier Rezepte für schaurige Halloween-Leckereien, die vor allem Kinder begeistern, finden Sie hier.

Schon gewusst? Diese 10 spannende Fakten rund um Halloween sollte jeder Fan kennen!