Sieben-Tage-Inzidenz in Städten und Landkreisen

Interaktive Karte zu Corona-Neuinfektionen: Welche Regionen stoßen an die Obergrenze?

In welchen Städten und Landkreisen gibt es noch viele Corona-Fälle, in welchen nicht?
© imago images/Sabine Gudath, Sabine Gudath via www.imago-images.de, www.imago-images.de

28. Mai 2020 - 11:49 Uhr

Sieben-Tage-Inzidenz ist Richtwert für weiteres Vorgehen

Auch wenn die Infektionszahlen zurückgehen und immer mehr Landkreise als "Corona-frei" gelten: Einige Regionen in Deutschland hat das Coronavirus noch fest im Griff. Dennoch haben Bund und Länder sich mit Kanzlerin Angela Merkel auf schrittweise Lockerungen der Corona-Auflagen geeinigt, die jeweils in regionaler Verantwortung liegen. Ein Richtwert für das weitere Vorgehen ist die Sieben-Tage-Inzidenz: Liegt diese in einzelnen Städten und Landkreisen über dem Limit, müssen dort neue Beschränkungen verhängt werden. Wie es derzeit in Ihrem Landkreis aussieht, sehen Sie anhand unserer interaktiven Karte*.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Was genau meint die Sieben-Tage-Inzidenz?

Die Sieben-Tage-Inzidenz meint die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage. Diese darf nicht über die Schwelle von 50 Fällen je 100.000 Einwohnern steigen. Geschieht das doch, müssen die Landesregierungen in einzelnen Städten oder Landkreisen direkt neue Beschränkungen verhängen. 

Falls die Karte bei Ihnen nicht angezeigt wird, klicken Sie auf diesen Link!

Kaum neue Covid-19-Ansteckungsfälle in den meisten deutschen Regionen

Auf der interaktiven Grafik ist zu erkennen, dass die meisten deutschen Regionen in den vergangenen Tagen kaum noch neue Ansteckungsfälle zu verzeichnen hatten. Jene Kreise, in denen die Zahl der aktuellen Neuinfektionen über der Obergrenze von 50 liegt, sind in der Grafik rot hinterlegt. Jene Städte und Kreise, in denen die Zahl der aktuellen Fälle nahe Null oder auf Null gefallen ist, sind grün gefärbt. Die Regionen, in denen in den vergangenen sieben Tagen zehn bis 40 neue Coronavirus-Fälle aufgetreten sind, erscheinen grau.

Aktuelle Coronavirus-Entwicklung in Deutschland

Seit Ostern gibt es erstmals mehr Genesene als aktuell mit dem Coronavirus Infizierte in Deutschland. Wie viele Corona-Infektionen, Todesfälle und bereits Genesene es aktuell in ganz Deutschland gibt, können Sie hier nachschauen. Wer bei einem positiven Test in die Rubrik "neu infiziert" fällt und wer als "Genesener" verzeichnet wird, können Sie hier nachlesen!

TVNOW-Doku: Was wir aus der Corona-Krise lernen

Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen den Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind? Sehen Sie hierzu die TVNOW-Doku: "Was wir aus der Krise lernen".

*Die interaktive Karte basiert auf den vom Robert Koch-Institut (RKI) jeweils um Mitternacht veröffentlichten Fallzahlen inklusive Inzidenz-Berechnung. Die Grafik wird täglich aktualisiert. Ausgangspunkt zur Berechnung der aktuell Infizierten ist die Zahl der laborbestätigten Infektionsfälle.

Die Daten geben das aktuelle Lagebild wieder, so wie es sich für die Behörden in Deutschland darstellt. Die tatsächliche Zahl der Infektionsfälle (also nachgewiesene Ansteckungen plus Dunkelziffer) wird sich erst zu einem späteren Zeitpunkt erfassen lassen.​