B1.1.7 möglicherweise besonders ansteckend

Corona-Schock: Mutation ist bereits seit November in Deutschland

ARCHIV - 27.03.2020, Schleswig-Holstein, Geesthacht: Eine Mitarbeiterin eines Labors überführt einen trockenen Abstrich eines molekularbiologischen Tests auf das SARS-CoV-2-Virus in eine Flüssigkeit. (zu dpa «Labore: Mangel an Materialien und Mitarbe
Die neue Corona-Variante aus England mindestens seit November in Deutschland.
dbo cul vco, dpa, Daniel Bockwoldt

Infektionsfall mit Corona-Variante B1.1.7 im November in Niedersachsen

Deutschland wollte die englische Corona-Mutation noch aufhalten: Deshalb wurden kurz vor Weihnachten Grenzen dicht gemacht, der Flugverkehr eingestellt und in Dover ein Mega-Stau ausgelöst. Doch all das kam viel zu spät! Denn die Virus-Variante B1.1.7 ist mindestens seit November in Deutschland! Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover haben die Mutation bei Proben von zwei Patienten aus dem November nachgewiesen. Das wurde erst am Montag bekannt! Bisher waren Wissenschaftler davon ausgegangen, dass die Virus-Variante erst kurz vor Weihnachten von einer Frau nach Deutschland gebracht worden war.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Hochschule weist Variante bei Infektionsfall aus dem November nach

ARCHIV - 20.02.2020, Niedersachsen, Hannover: Ein Schild steht an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Eine von der Abschiebung bedrohte Intensivkrankenpflegerin aus Hameln, die seit 34 Jahren in Deutschland lebt und an der MHH arbeitet, erhä
Die Medizinische Hochschule Hannover hat nachgewiesen, dass die Corona-Mutation aus Großbritannien seit mindestens November in Deutschland ist.
jst lop uk, dpa, Julian Stratenschulte

Jetzt der Schock: Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) habe bei zwei Infektionsfällen aus dem November im Nachhinein die britische Virus-Variante bestimmen können. Das teilte das niedersächsische Gesundheitsministerium am Montag in Hannover mit. Es handele sich um die Proben eines mittlerweile gestorbenen, sehr alten Covid-Patienten mit Vorerkrankungen sowie seiner Frau vom 27. und vom 30. November. Das Referenzlabor der Berliner Charité bei Professor Dr. Christian Drosten habe das Ergebnis bestätigt. Das ist der Beweis, dass die Mutation schon viel länger in Deutschland ist als bisher bekannt.

Tochter des Mannes hatte sich in Großbritannien angesteckt

Laut Ministerium hatte sich die Tochter des Patienten Mitte November in England aufgehalten und dort wohl angesteckt. Tochter und Ehefrau des Gestorbenen seien mittlerweile wieder genesen. Die gute Nachricht: Auch weitere Ansteckungen habe es im Zusammenhang mit diesen Fällen nach den Erkenntnissen des Gesundheitsamtes der Region Hannover nicht gegeben.

"Anlass, sich ganz besonders an Beschränkungen zu halten

Der Leiter des Krisenstabs der niedersächsischen Landesregierung, Heiger Scholz, sprach den Angehörigen sein Beileid aus. „Das Auftreten der Virus-Variante ist für uns alle ein weiterer Anlass, uns ganz besonders streng an die geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen zu halten“, sagte der Gesundheitsstaatssekretär. „So lange wir dies tun, nehmen wir jeder Variante des Virus die Chance, sich zu verbreiten.“ Zuvor hatte Scholz im Interview mit radio ffn über das Auftreten der neuen Variante in Niedersachsen berichtet.

Wie gefährlich ist die neue Virus-Variante?

Die neue Virus-Variante ist inzwischen für einen Großteil der Infektionen im Süden Englands verantwortlich und nach ersten Erkenntnissen möglicherweise besonders ansteckend. Nach Einschätzung des RKI ist es nicht überraschend, dass diese Virus-Variante auch in Deutschland nachgewiesen wurde. Bisher gebe es bei begrenzter Datenlage keine Hinweise auf schwerere Krankheitsverläufe bei Infektionen mit dieser neuen Variante oder eine verringerte Wirksamkeit der Impfstoffe. Erste vorläufige Ergebnisse aus Großbritannien deuten auf eine höhere Übertragbarkeit als bei den bisherigen Virus-Varianten hin.

Es muss noch weiter geforscht werden, um diesen Verdacht zu bestätigen – doch wir klären die wichtigsten Fragen zur neuen Corona-Variante bereits für Sie hier mit unserem Medizinexperten Dr. Christoph Specht.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.