Epidemiologe warnt vor "Nebenwirkungen" der Corona-Krise

Corona-Krise: Psychische Folgen "nicht unterschätzen"

13. Juli 2020 - 13:53 Uhr

Corona ist eine Belastung für das Gesundheitssystem

Verschobene OPs, erhöhter Alkoholkonsum und größere psychische Belastung: Der Epidemiologe Professor Timo Ulrichs warnt davor, dass der Lockdown "Kollateral- und Folgeschäden" für die Menschen im Land bedeutet. Wie die Patienten jetzt am Besten damit umgehen sollten, erklärt der Experte im Video.

Viele Eingriffe verschoben

50.000 Krebsoperationen sind bis Mitte Juni wegen der Corona-Epidemie verschoben worden. Das berichtet die Deutsche Krebshilfe gegenüber der"Augsburger Allgemeinen". Solche "Nebenwirkungen" belasten jetzt unser Gesundheitssystem. "Wir schieben eine Bugwelle von Eingriffen und medizinischer Versorgung vor uns her", sagt der Epidemiologe Prof. Timo Ulrichs.  

Doch nicht nur Operationen, auch die psychischen Folgen der Krise werden zunehmend zur Belastung. Auch weil psychisch kranke Patienten während der Corona-Hochphase nicht ausreichend betreut werden konnten.  "Das ist etwas, was jetzt aufgefangen werden muss, weil bei diesen Patienten das in etwa so ist, als wenn man bei einem chronisch Kranken die Medikamente einfach abgesetzt hätte", sagt Professor Timo Ulrichs.

Auch bei Kindern hat sich die Zahl der psychischen Auffälligkeiten laut einer aktuellen Studie fast verdoppelt.

Epidemiologe empfiehlt, kleinere Eingriffe und Vorsorge-Termine wieder wahrzunehmen

Der Epidemiologe unterstützt auch den Aufruf der Krankenhäuser, kleinere Eingriffe und vor allem auch Vorsorge-Untersuchungen wieder wahrzunehmen. "Das ist ganz wichtig, wenn etwas verschleppt worden wäre, dass man das jetzt nachholt, um auf die sichere Seite zu kommen, was die Gesundheitsversorgung angeht."

Das bedeuten die aktuellen Zahlen

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.