Corona-Krise trifft auch diese schlechte Esserin

Vierjährige schluchzt hemmungslos, weil Fast-Food-Läden geschlossen sind

26. März 2020 - 9:31 Uhr

Die Corona-Krise trifft diese Vierjährige hart

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Der Versuch, die Ansteckungszahlen zu minimieren, bringt massive Einschränkungen mit sich. Das muss auch die vierjährige Layla-Rae schmerzlich spüren. Als das Mädchen aus Chelmsford im englischen Essex erfährt, dass all ihre geliebten Fast-Food-Restaurants vorübergehend geschlossen haben, bricht sie in hemmungsloses Schluchzen aus. Die dramatische Reaktion der Vierjährigen, die ihre Mutter Joanne gefilmt hat, sehen Sie im Video.

Fast-Food-Filialen wegen Coronavirus dicht

McDonald's? Geschlossen. Nando's? Geschlossen. KFC? Auch geschlossen. Der blanke Horror für die kleine Layla-Rae, die einsehen muss, dass sie wegen der Corona-Krise für die nächste Zeit nur noch das Essen bekommen wird, das ihre Mutter Joanne für sie zubereitet. Diese dachte laut "The Sun" bis zum Tränenausbruch ihrer Tochter übrigens, sie sei eine gute Köchin.

Layla-Rae ist zu Hause ein schlechter Esser

Layla-Raes Reaktion hat Joanne auf ihrer Facebook-Seite geteilt, wo sie bereits über 135.000 Mal angesehen wurde. Auch wenn sie woanders viele Gerichte probiere, sei die Vierjährige zu Hause ein schlechter Esser, berichtet Joanne. Lebensmittel, die sie woanders gegessen habe, würde sie plötzlich verschmähen, wenn ihre Mutter sie gekocht hat. Layla-Raes dramatische Reaktion nimmt sie deshalb zunächst gelassen: "Sie ist eine Vierjährige, die versucht, ihren Standpunkt klar zu machen."

Die besten Rezepte für Kinder - nicht nur in Corona-Zeiten

Ist Ihr Kind zu Hause auch ein schlechter Esser? Hier zeigen wir, wie Sie Kinder-Lieblingsgerichte ganz einfach als gesunde Varianten nachkochen können. Und die folgenden Rezepte für Gerichte, die Kinder garantiert mögen, sorgen nicht nur in Corona-Isolationszeiten für strahlende Gesichter und leere Teller:

Im Video: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++