Dank Sondergenehmigung

Erste Bundesligisten dürfen ab sofort wieder eingeschränkt trainieren

03. April 2020 - 21:20 Uhr

Profiteams finden Lösung für Training

Die Corona-Bestimmungen der Bundesregierungen machen es den Clubs der Bundesliga unmöglich, normale Trainingseinheiten auf dem Fußballplatz zu absolvieren. Immerhin: Die ersten Clubs konnten dank Ausnahmegenehmigungen wieder das Training in kleinen Gruppen aufnehmen. Was sich die Teams für diese schwierige Lage haben einfallen haben lassen - auch über den Trainingsbetrieb hinweg - sehen Sie oben im Video.

BVB stellt Stadion für Corona-Behandlung

Auch Borussia Dortmund darf wieder trainieren, nutzt dafür aber nicht das Stadion: Der Club stellt deshalb den Signal Iduna Park zur Behandlung von Menschen mit Corona-Verdacht zur Verfügung.

Im Bereich der Nordtribüne ist ein Behandlungszentrum eingerichtet worden, das täglich geöffnet sein soll.